Waltraut Haas und Conchita zu Gast in „Stöckl.“

Am 8. Juni um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Schauspiellegende Waltraut Haas feiert am 9. Juni ihren 90. Geburtstag! Es gratuliert ihr Song-Contest-Gewinnerin Conchita, die von Haas einmal als „Persönlichkeit, die sie bewundert“, bezeichnet wurde. Die beiden so gegensätzlich wirkenden Stars verbindet mehr als man zunächst denken würde: Aufgewachsen in Gastwirt-Familien besuchten beide später eine Modeschule und starteten schließlich außergewöhnliche Karrieren. In der aktuellen Ausgabe des Nighttalks „Stöckl.“ sprechen die beiden am Donnerstag, dem 8. Juni 2017, um 23.05 Uhr in ORF 2 bei Barbara Stöckl über Erfolg, Frauen- und Männerbilder, Tabus und Sexualität.

Waltraut Haas begeistert seit Jahrzehnten ihr Publikum. Ihren künstlerischen Durchbruch feierte sie 1947 mit dem Film „Hofrat Geiger“ und wurde in der Rolle des Mariandl zum Publikumsliebling. Im September steht sie nun als Mariandls Großmutter auf der Bühne und wird nächstes Jahr in einer erotisch angehauchten Kinokomödie zu sehen sein. Wie haben sich gesellschaftliche Tabus im Laufe ihres Lebens gewandelt und welche Grenzen gibt es heute für sie? Am 9. Juni – an ihrem Geburtstag – ist die Jubilarin zu Gast in „heute leben“ und wird dort ab 17.30 Uhr in ORF 2 gebührend gefeiert.

Conchita hat als bärtige Lady viele Tabus gebrochen. 2014 gewann sie, damals noch als Conchita Wurst, den „Eurovision Song Contest“ in Kopenhagen und sorgte damit nicht nur für große Euphorie, sondern wurde auch zur Botschafterin für Gleichberechtigung und Vielfalt. In den vergangenen drei Jahren tourte sie mit Band und Orchester um die Welt und startete eine erfolgreiche Modelkarriere, posierte unter anderem für die Modeschöpfer Jean Paul Gaultier und Karl Lagerfeld. Zuletzt ließ die Sängerin mit einem Bekenntnis zu mehr Männlichkeit aufhorchen. Wohin wird die weitere Reise gehen?

Gemeinsam mit Verena Scheitz führt Conchita am 10. Juni durch die Eröffnungsshow des diesjährigen Life Ball – ORF eins überträgt live ab 20.15 Uhr, 3sat zeigt die Eröffnung live-zeitversetzt ab 23.40 Uhr.

„Stöckl.“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005