Frauen*volksbegehren: Erstes Etappenziel 100.000 Euro Fundingschwelle erreicht

Bis 11. Juni läuft die Crowdfundingkampagne, Ziel sind 150.000 Euro

Wien (OTS) - Gestern Nachmittag erreichten die Initiatorinnen des Frauen*volksbegehrens ihr erstes großes Etappenziel bei der Crowfundingkampagne: Die Fundingschwelle von 100.000,- Euro. 1722 Menschen haben das Frauen*volksbegehren mit einem Beitrag unterstützt.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir die erste Etappe und damit die Finanzierungsschwelle unserer Crowdfunding-Kampagne erreicht haben! Das ist ein tolles Zeichen für unabhängige frauenpolitische Arbeit und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen die uns mit einem finanziellen Betrag unterstützt haben, aber auch bei allen Muliplikator_innen und Testimonials die uns geholfen haben", so Teresa Havlicek, Sprecherin des Frauen*volksbegehren 2.0.

Eine gute Kampagne braucht breite Infrastruktur und starke Kommunikation. "Österreich braucht eine breite Bewegung für Frauen*rechte. Wir wünschen uns ein offenes und inklusives Frauen*volksbegehren, das nur mit eurer finanziellen Hilfe entstehen kann", so Schifteh Hashemi-Gerdehi, Sprecherin des Frauen*volksbegehren 2.0. Bis 11. Juni - also 10 Tage noch - gibt es die Möglichkeit zu unterstützen. 150.000 Euro ist das Crowdfunding-Ziel der Initiatorinnen. Zur Finanzierung der gesamten Kampagnen werden insgesamt 300.000 Euro benötigt. Auf der Crowdfung-Webseite erhalten sie unter anderem gegen eine Investition Botschafter_innen-Pakete oder T-Shirts in limitierten Auflagen:
https://www.startnext.com/frauenvolksbegehren

Nach dem 11. Juni startet die inhaltliche Kampagne des Frauen*volksbegehren. "Uns ist es wichtig, die Anliegen von Frauen* und jede einzelne Forderung gemeinsam mit der Bevölkerung zu diskutieren. In ganz Österreich. Auch in den hintersten Winkel. Frauen*politik muss eine Rolle spielen - vorallem bei den Neuwahlen!", freut sich Maria Stern, Sprecherin des Frauen*volksbegehren 2.0.

Weitere Informationen:
www.frauenvolksbegehren.at

Rückfragen & Kontakt:

Presseteam des Frauenvolksbegehren 2.0:
presse@frauenvolksbegehren.at
oder 0677 624 811 05.
Mehr Information: www.frauenvolksbegehren.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OHW0001