New Pathway: Kiew ist bereit, für die örtliche vereinigte orthodoxe Kirche einen Kompromiss einzugehen

Toronto (ots/PRNewswire) - Um den kompletten, am 30. Mai publizierten Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier:
https://www.newpathway.ca/kyiv-trade-united-orthodox-church/

Das ukrainisch-kanadische Nachrichtenoutlet New Pathway fragt sich, ob der Erzbischof von Konstantinopel und ökumenische Patriarch Bartholomew jemals ernsthaft in Erwägung ziehen wird, der orthodoxen Kirche in der Ukraine die Unabhängigkeit zu gewähren.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/518018/New_Pathway___Kyiv_Ort hodox_Church.jpg )

In der detaillierten und ziemlich bewegenden Zusammenfassung listet Oleksandr Yudin eine Anzahl von Beschwerden auf, die sich im Lauf des Versuchs, eine vereinigte, vom Moskauer Patriarchat unabhängige und von Konstantinopel als solche anerkannte ukrainische orthodoxe Kirche zu errichten, angesammelt haben. Der Artikel zeigt die Schwierigkeiten und Probleme auf dem Weg zur Erreichung ihres Ziels auf. Kontinuierliche Auseinandersetzungen mit der mächtigen "Moskauer Lobby", sechs mit dem Patriarch von Konstantinopel abgehaltene Sitzungen von ukrainischen Amtsträgern während der ersten sechs Monate von 2016, ihr Angebot, das 10-Millionen USD Gebäude im historischen Zentrum von Kiew zu kaufen, um die Repräsentation der Mutterkirche aufzunehmen... Bis jetzt hat all dies zu keinem definitiven Ergebnis geführt.

Letzten Januar hörte die Heilige Synode des ökumenischen Partiarchats den Bericht der Sonderkommission, die nach Erhalt der Beschwerde von ukrainischen Parlamentariern zu diesem Thema eingerichtet wurde. Wie es Oleksandr Yudin von New Pathway sagt, "die Heilige Synode traf eine listige und wirklich byzantinische Entscheidung: Kiew nicht ausdrücklich abzulehnen, aber auch keine ernsthaften Schritte nach vorne zu unternehmen." Der Autor bemerkt jedoch dazu: "Kiew verzagt nicht und ist bereit, einen Kompromiss einzugehen", wobei er besondere Hoffnung auf die Teilnahme des Premierministers der Ukraine, Volodymyr Groysman an den Gesprächen mit Konstantinopel setzt.

Rückfragen & Kontakt:

Oleksandr Yudin
New Pathway Media Group
145 Evans Ave. #210
Toronto
Ontario
Kanada
+1 (416) 960-3424 E-Mail: info@newpathway.ca

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0017