DHL Paket fördert Praxisaustausch mit Studenten

-Besuch einer Studentengruppe im Verteilzentrum Wien -Wachstum im Online-Handel macht Logistikjobs immer attraktiver

Wien (OTS) -  

Das Angebot für universitäre Logistikausbildungen wird für interessierte Studenten immer vielseitiger und attraktiver. Ausschlaggebend dafür ist nicht zuletzt der deutliche Wachstumsschub, den die Branche derzeit durch die dynamischen Entwicklungen im Online-Handel erfährt. Als eines der führenden Transport- und Logistikunternehmen in Österreich engagiert sich DHL Paket daher für einen Dialog zwischen Ausbildung und Praxis.

So besuchten heute 30 Studenten/innen des Studienbereiches Wirtschaft und Management der FH Kärnten die neue Zentrale von DHL Paket Austria in Wien Liesing. Im Rahmen eines zweistündigen Rundganges durch das hochmoderne Verteilzentrum mit einer Betriebsfläche von rund 30.000 Quadratmetern konnten die Studenten theoretisches Logistikwissen um hautnahe Praxiseindrücke erweitern. Besonders beeindruckend für die Studenten waren die professionell gesteuerten Abläufe in der riesigen Haupthalle, die einen sicheren Umschlag aller eintreffenden Pakete in kürzester Zeit ermöglichen. Über das Paketzentrum in Liesing, das über eine Sortierkapazität von 6.500 Paketen pro Stunde verfügt, wird seit Herbst 2016 der Großraum Wien bedient.

Geschäftsführer von DHL Paket, Günter Birnstingl zeigt sich über das Interesse der Studenten erfreut: „Es ist uns ein großes Anliegen, die Ausbildungsmöglichkeiten in der österreichischen Transportwirtschaft mit einem starken Praxisbezug zu fördern. Indem wir einen engen Dialog mit den Fachhochschulen und Universitäten in Österreich pflegen, helfen wir als DHL Paket Austria aktiv mit, immer mehr junge Menschen für Jobs  in unserer Branche zu begeistern. Wir freuen uns, wenn wir dazu unseren Beitrag leisten können.“

Das Engagement von DHL Paket im universitären Bereich beschränkt sich aber nicht auf die Bundeshauptstadt. Auch das Verteilzentrum Graz mit einer Grundfläche von rund 60.000 Quadratmetern und ebenfalls modernsten Logistiklösungen wird regelmäßig für interessierte Besuchergruppengruppen geöffnet. Erst im vergangenem Jahr hatte das hoch-automatisierte Logistikcenter in Graz den Livebetrieb aufgenommen und agiert nun als zentraler Hub für den Süden und Südosten Österreichs.

Rückfragen & Kontakt:

Medienkontakt
DHL Paket Austria GmbH
Stefan Wolf
Tel.: +43 1 605 11-8050
E-Mail: stefan.wolf@dhl.com
Im Internet: www.dhlpaket.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006