Keineswegs „ungebeten“: Festival der Regionen in Marchtrenk

Mit 32 Kunst- und Kulturprojekten und Beteiligten aus 26 Ländern

Ottensheim/Marchtrenk (OTS) - Unter dem Motto „Ungebetene Gäste“ macht das FESTIVAL DER REGIONEN von 30. Juni bis 9. Juli 2017 Station in Marchtrenk.

Viele Highlights bereits am Eröffnungswochenende: Österreichische Erstaufführung von Marta Górnickas „Hymn to Love“, ein Exklusiv-Konzert der Band Kreisky, ein „choreografischer Spaziergang“ durch die Stadt von Willi Dorner, sowie der Parcours zur Eröffnung zu allen Festivalprojekten.

Die Performances „Fruits of Labor“ der belgischen Künstlerin Miet Warlop, Simon Mayers „Sons of Sissy“, ein zweitägiges Lesefest mit Musik, die Installation „Klingendes Haus“ von Götz Bury oder eine Drive Thru-Bar für „kulturelles Fastfood“ am Rande der B1 sind weitere Programmpunkte des diesjährigen Festivals.

Programmübersicht und Info unter www.fdr.at

Rückfragen & Kontakt:

Karoline Jirikowski-Winter

Festival der Regionen
Marktplatz 12, A-4100 Ottensheim
Mobil: +43 (0) 650 38 55 275
presse@fdr.at
www.fdr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008