„Rauchen gefährdet Ihr Bewusstsein“

WER wusste WAS und WANN? (Robert Procter) "Schwarzbuch Zigarette“ fordert Politik zum Handeln auf

Wien (OTS) -

Wissen ist Macht. Der, der wenig weiß, ist leicht zu manipulieren.

Die internen Dokumente der Tabakindustrie sind seit den US-Gerichtsprozessen 1996 öffentlich abrufbar: sie belegen, wie Zigaretten manipuliert und verharmlost, wie Öffentlichkeit, Politik, Wissenschaft und Medien getäuscht und benutzt werden. Bereits 2004 war das Wissen aus diesem Archiv Grundlage einer Dissertation zur Produkthaftung der Tabakindustrie am Juridicum Wien, 2006 informierte das „Schwarzbuch Zigarette“ ein breites Publikum. Aktualisiert und ergänzt um neue österreichische Fakten ist diese „Erfolgsstory der Tabakindustrie“ nun als eBook unter Creative Commons verfügbar:
http://www.infomedien.at/schwarzbuch_zigarette.pdf

Denn PolitikerInnen und Institutionen, die für unser gesundheitliches Wohl verantwortlich sind, nutzen dieses Wissen bislang auffallend selten zum Schutz von Jugendlichen, NichtraucherInnen und KonsumentInnen. Strafrechtliche Konsequenzen für die Wirtschaft sind kein Thema. Mit dem Produkt Zigarette, das bei bestimmungsgemäßem Gebrauch süchtig und krank machen kann, erwirtschaften die Zigarettenkonzerne noch immer Milliardengewinne. Die Folgekosten im Gesundheits- und Umweltbereich werden der Gesellschaft aufgebürdet. Die Schädigung der Gesundheit von Tausenden von Menschen nehmen Wirtschaft und Politik bewusst in Kauf: etwa wenn es 30 Jahre braucht, bis 2018 in Österreich ein vollständiges Rauchverbot in öffentlich zugänglichen Räumen wirksam wird. Haftet der Staat, wenn seine Organe versagen?

Das „Schwarzbuch Zigarette“ lässt Motivationen, wahre Interessen und Machenschaften der Tabakindustrie erkennen. Das Wissen wie Konzerne wirklich agieren, ist das überzeugendste Argument: für eine konsequente Gesundheitspolitik, für Konsumentenschutz und für rechtliche Schritte.

Rückfragen & Kontakt:

Infomedien & PR, Mag. Renate Burger renate.burger@infomedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0020