„Integration im Wohnbau“

Einladung zur Buchpräsentation am 1.6.2017, 10.00 Uhr

Wien (OTS) - Seit über 15 Jahren praktiziert die SOZIALBAU AG Modelle für ein freundliches Zusammenleben zwischen „Einheimischen“ und Zuwanderern.

Wieviel „Fremdes" verträgt die Nachbarschaft – so lautet dabei eine der Kernfragen. „Wohnorte sind ein wichtiges, vielleicht das wichtigste soziale Umfeld neben Schule und Arbeitsplatz“, ist der langjährige Sozialbau-Chef Herbert Ludl überzeugt und veranlasste eine groß angelegte Studie über erfolgreiche wie auch über anzustrebende Vorgangsweisen.

Das neue Buch „Integration im Wohnbau. Modelle für ein soziales Zusammenleben“ beschreibt nun diesen Reality-Check in Wohnhäusern, liefert darüber hinaus eine umfassende Analyse der Wiener Migrationsgeschichte, einen Blick auf Integrationsmaßnahmen in der Schweiz sowie auf neue Methoden der Bewältigung von Nachbarschaftskonflikten.

Über die Buch-Neuerscheinung sprechen u.a.:

 - Prof. Dr. Herbert Ludl, langjähriger Sozialbau-Chef


 - Dr. Joachim Brech 

 - Dipl.Ing.in Heidrun Feigelfeld, 

Autoren der Studie „Zusammenleben in Wohnhausanlagen – empirische Untersuchung neuerer Wohnanlagen der Sozialbau“

Einladung zur Buchpräsentation: „Integration im Wohnbau“

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen.

Datum: 01.06.2017, 10:00 Uhr

Ort: Sozialbau Wohnzentrum
Andreasgasse 12, 1070 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

SOZIALBAU AG
Mag. Artur Streimelweger
Abteilung Kommunikation
01-52 195 308
artur.streimelweger@sozialbau.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010