Brigittenau: Impro-Theater „Kashmir“ im Amtshaus 20

Wien (OTS/RK) - Ein Schmankerl für aufgeschlossene Liebhaberinnen und Liebhaber moderner Schauspielkunst wird am Donnerstag, 1. Juni, im Amtshaus Brigittenau (20., Brigittaplatz 10) geboten. Im dortigen Festsaal beginnt um 19.30 Uhr eine Vorstellung mit dem Improvisationstheater „Kashmir“. Im Laufe des Abends erlebt das Publikum vielerlei Szenarien mit verschiedenen Charakteren.

Eintritt: gratis, Organisator: „Kulturforum Brigittenau“

Die Impulse dafür kommen einzig und allein von den Zuseherinnen und Zusehern. Bei der Theater-Aufführung der besonderen Art ist der Ausgang nicht vorhersehbar. Falls das spontane Bühnenspiel einmal nicht so richtig klappt, halten sich die Akteure an den Leitspruch:
„Mit Freude scheitern!“. Die improvisierenden Mimen treten auf Einladung des Vereines „Kulturforum Brigittenau“ im 20. Bezirk auf. Der Zutritt ist kostenlos. Die außergewöhnliche Theater-Darbietung wird vom Bezirk unterstützt. Auskünfte über mannigfaltige geförderte Kultur-Projekte im 20. Bezirk: Telefon 4000/20 110 (Büro-Team der Bezirksvorstehung Brigittenau). Info per E-Mail:
post@bv20.wien.gv.at.

Allgemeine Informationen:
Geförderte Kultur-Angebote im 20. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/brigittenau

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005