Köstinger: "Wir sichern das Einkommen der Bauern"

"Unterstützung der Sozialdemokraten willkommen"/Höhe der Förderungen durch Umschichtung sichern

Brüssel (OTS) - "Wir begrüßen das Engagement der Sozialdemokraten im Kampf für die heimischen Bäuerinnen und Bauern", sagt Elisabeth Köstinger, Landwirtschaftssprecherin der ÖVP im EU-Parlament, mit Blick auf die Sorgen der SPÖ-Europaabgeordneten Evelyn Regner um die künftigen EU-Agrarförderungen. "Bisher kannten wir aus den Reihen der Genossen bloß Kürzungsfantasien, wenn es um Förderungen für den Erhalt der landwirtschaftlichen Strukturen in Österreich geht." ****

Zugleich gibt Köstinger Entwarnung: "Der Bauernbund wird sich auch bei den anstehenden Verhandlungen in bewährter Weise für die Einkommenssicherung der Bauern einsetzen", sagt die Vize-Präsidentin des Österreichischen Bauernbundes. Unabhängig von der tatsächlichen Höhe des künftigen EU-Budgets müsse man auch die Möglichkeiten zur Umschichtung der Mittel ausloten, um Einkommenseinbußen für die bäuerlichen Familienbetriebe in Österreich zu verhindern. Für deren Fortbestand und den Erhalt einer qualitativ hochwertigen landwirtschaftlichen Produktion sei Rechtssicherheit unbedingt notwendig.

"Dabei ist uns die Unterstützung von allen politischen Mitbewerbern herzlich willkommen und dringend erforderlich", sagt Köstinger. "Wir werden den Schulterschluss für die Sicherung des EU-Agrarbudgets aber auch in der Zielgeraden der Budget- und Brexitverhandlungen von der SPÖ einfordern."

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Köstinger MEP, Tel.: +32-228-45211, elisabeth.koestinger@ep.europa.eu
Wolfgang Tucek, EVP-Pressedienst, Tel.: +32-484-121431, wolfgang.tucek@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002