Pressegespräch Irgendwie anders - Sensorische Integration am 30. Mai in Wien anlässlich des Europäischen Kongresses ESIC 2017

Wien (OTS) - Anlässlich des fünften Europäischen Kongresses für Sensorische Integration (ESIC 2017 – European Sensory Integration Congress) von 1. bis 3. Juni in Wien lädt der Verein „Gesellschaft für Sensorische Integration in Österreich“ zum Pressegespräch Irgendwie anders - Sensorische Integration bei Kindern.

Ihre GesprächspartnerInnen:

- Mag. Elisabeth Söchting, Ergotherapeutin und Psychologin, Praxisinhaberin der SpielStudio Kindertherapie Praxen in Wien, Präsidentin der Gesellschaft für Sensorische Integration in Österreich (GSIÖ e.V.), internationale Dozentin für Ayres’ Sensorische Integration

- Dr. Beatrix Blaha, Kinderärztin und Neuropädiaterin, Leiterin des Ambulatorium Wiental der VKKJ, Zentrum für Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie, 1150 Wien

- Dr. Zoe Mailloux, Ergotherapeutin aus Kalifornien, ehem. Forschungsassistentin der Begründerin der Sensorischen Integrationstherapie Dr. Jean Ayres, jetzt Assistant Professor an der Thomas Jefferson University, Philadelphia, internationale Dozentin für Ayres’ Sensorische Integration

- Mag. Nadine Möller, Ergotherapeuten im SpielStudio Kindertherapie, spezialisiert auf Sensorische Integrationstherapie

- ein betroffenes Elternteil

Weitere Infos und Anmeldung bei Hennrich.PR

Pressegespräch Außenseiter oder Gruppenkasperl: Wenn die Sensorische
Integration Probleme macht


Datum: 30.5.2017, um 10:00 Uhr

Ort:
Cafe Griensteidl Karl-Kraus-Saal
Michaelerplatz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Hennrich.PR
Daniela Hennrich
01/879 99 07-18 bzw. 0664/408 18 18
office@hennrich-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HEN0002