Tourismus - LR Gerhard Köfer: LR Benger mit Umsetzung des Projekts „Incoming Agentur“ weiter säumig

Team Kärnten-Landesrat deckt zudem millionenschweres Problem bei der Tourismusabgabe auf

Klagenfurt (OTS) - In einer Reaktion auf die aktuell heftig diskutierte Tourismus-Regionsstudie der Hoteliervereinigung (ÖHV) und die negativen Nächtigungszahlen mahnt Team Kärnten-Landesrat Gerhard Köfer den Tourismusreferenten Christian Benger von der ÖVP zur Umsetzung des Projekts „Incoming Agentur“. „Ich darf daran erinnern, dass Benger bereits 2015 eine solche Agentur angekündigt hat. Davon zu sehen ist bis heute nichts, wofür das Duo Benger/Kresse die Verantwortung zu übernehmen hat.“ Kresse war es, der dieses Vorhaben 2015 als „die Nagelprobe für den Kärntner Tourismus schlechthin“ bezeichnet hat, betont Köfer: „Über zwei Jahre an Stillstand und die aktuelle touristische Entwicklung im Bereich der Nächtigungen verdeutlichen eindrucksvoll, dass der heimische Tourismus an dieser Nagelprobe gescheitert ist.“

Doch nicht nur die bis jetzt nicht stattgefundene Realisierung des wichtigen Projekts „Incoming Agentur“ ist für Köfer ein Kernproblem der Kärntner Tourismuspolitik. Eine Landtags-Anfrage des Team Kärnten, so Köfer weiter, habe kürzlich ans Tageslicht gebracht, dass es bei der Einhebung der Tourismusabgabe – trotz eines massiven personellen Einsatzes – gravierende Probleme gebe: „In der Anfragebeantwortung führt Finanzreferentin Schaunig wörtlich aus, dass die letzte Überprüfung per 31. Dezember 2016 ergeben hat, dass die Summe der eingehobenen Abgabenerträge abzüglich Verwaltungskostenersatz die Summe der geleisteten Akontierungen um Euro 5.618.766,40 unterschreitet. Das unterstreicht, welche Dramatik bei diesem Thema nach wie vor herrscht.“ Köfer verlangt von Schaunig und Benger eine öffentliche Erklärung darüber, wie mit der Baustelle Tourismusabgabe zukünftig verfahren werden soll.

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten
Thomas FIAN
Pressesprecher
0650/8650564
thomas.fian@team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STK0001