Wiener Hilfswerk-Senioreneinrichtungen präsentieren sich

19. Mai: 10 Jahre Tageszentrum für Seniorinnen und Senioren in Währing - 23. Mai: Tag der offenen Tür in der neuen Senioren-Wohngemeinschaft in Simmering.

Wien (OTS) - Der Mai steht im Wiener Hilfswerk ganz im Zeichen seiner Senioreneinrichtungen: Am 19. Mai feiert das Tageszentrum für Seniorinnen und Senioren in der Gentzgasse in Wien Währing sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt es von 09.00 bis 11.00 Uhr eine Feier, bei der man das Tageszentrum kennenlernen kann. Vier Tage später, am 23. Mai, öffnet eine zweite Senioren-Einrichtung des Wiener Hilfswerks ihre Pforten: In der neuesten Senioren-Wohngemeinschaft mit mobiler Betreuung in der Lorystraße in Wien-Simmering gibt es von 14.00 bis 18.00 Uhr einen Tag der offenen Tür. Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter der Wiener Telefonnummer +43 1 512 36 61-647 (Frau Berr) erforderlich.

Das Tageszentrum für Senioren Währing, eine anerkannte Einrichtung nach den Förderrichtlinien des Fonds Soziales Wien, steht älteren Menschen, die Unterstützung brauchen, offen. Die Tagesgäste werden von einem multiprofessionellen Team betreut und können in angenehmer Atmosphäre einen schönen Tag verbringen, was auch zur Entlastung pflegender Angehöriger beiträgt. Die neue Senioren-Wohngemeinschaft (SWG) des Wiener Hilfswerks in der Lorystraße in Wien-Simmering ist ein Erstbezug in einer Genossenschaftsanlage und für acht Personen ausgelegt. Insgesamt betreibt das Wiener Hilfswerk in der Bundeshauptstadt sieben Senioren-Wohngemeinschaften mit mobiler Betreuung.

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige und mildtätige Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste (Heimhilfen, Hauskrankenpflege etc.), in der Kinderbetreuung, in der Flüchtlingshilfe und in ihren Einrichtungen (Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, Wohnungslosenhilfe, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Freizeiteinrichtungen für Menschen mit Behinderung) mehr als 2.000 haupt- und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen beschäftigt. 2017 feiert das Wiener Hilfswerk sein 70jähriges Bestehen.

Pflegende Angehörige
Infobereich
Umfassende Infos und Links

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03 / E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at
W: www.wiener.hilfswerk.at / f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001