SWV NÖ-Pöchhacker: Meisterprüfung sichert Arbeitsplätze und die Ausbildung von Fachkräften

Wirtschaftsverband NÖ: „Bei der Qualität der Dienstleistungen und der Lehrlingsausbildung darf es auch in Zukunft keine Kompromisse geben“

St. Pölten (OTS) - „Die Beibehaltung und Aufwertung der Meisterprüfung bei der aktuellen Reform der Gewerbeordnung sichert Arbeitsplätze und die Ausbildung von Fachkräften“, informiert der Spartenvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ) im Gewerbe und Handwerk, KommR Anton Pöchhacker.
„Die Meisterprüfung und vergleichbare berufliche Standards sorgen dafür, dass die Konsumenten bei Produkten und Leistungen eine hohe Qualität erhalten. Sie zeichnen außerdem für eine besondere Qualität der Ausbildung verantwortlich. Hier darf es auch in Zukunft keine Kompromisse geben.“

„Was passiert, wenn man zwecks Liberalisierung die Meisterprüfung abschafft, sieht man in Deutschland, wo danach in von der Deregulierung betroffenen Branchen mangels Standards das Niveau der Dienstleistungen sank und Arbeits- und Ausbildungsplätze zum Teil in dramatischem Ausmaß verloren gingen. Mit der Folge, dass nun seitens Unternehmervertretung und Gewerkschaft die Wiedereinführung der Meisterprüfung verlangt wird, um diese Fehlentscheidung zu korrigieren.“

In einem gemeinsamen Schreiben an den Bundestag fordern die IG BAU und das Fliesenlegerhandwerk eine Wiederaufnahme der Meisterpflicht für Betriebe der Fliesen-, Platten- und Mosaikhandwerker.

„Die Meisterprüfung ist ein enormer Vorteil für unsere Unternehmen im zunehmenden Wettbewerb. Darüber hinaus ist sie ein wesentlicher Faktor dafür, dass die Lehre auch in Zukunft vielen jungen Menschen eine sehr gute berufliche Perspektive bieten kann und unsere Wirtschaft die dringend benötigten Fachkräfte erhält“, erklärt Anton Pöchhacker.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Niederösterreich (SWV NÖ)
3100 St. Pölten, Niederösterreich-Ring 1a
Tel. 02742 2255 400
0664 4118394
noe@wirtschaftsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002