ERINNERUNG Pressegespräch: Die Bedeutung des Dieselantriebs in Österreich

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren,

Österreich ist ein Dieselland! Das zeigt nicht nur der hohe Diesel-Pkw-Bestand, sondern auch die in Österreich beheimateten und weltweit erfolgreichen Unternehmen im Bereich der Dieselantriebstechnologie. Ein immenser Wertschöpfungs- und Beschäftigungsanteil der heimischen Wirtschaft geht auf diese Technologie zurück. Dennoch wird der Dieselmotor in der jüngeren Vergangenheit verstärkt in Frage gestellt.

Dazu dürfen wir Sie herzlich zur

Präsentation der Studie „Die Bedeutung des Dieselantriebs in Österreich“
am Montag, den 15. Mai 2017,
um 10:30 Uhr,
in die Sky Bar, Kärntner Straße 19, 1010 Wien

einladen.

Die Studie widmet sich einerseits der volkswirtschaftlichen Bedeutung des Dieselantriebs (Economica Institut für Wirtschaftsforschung) und skizziert andererseits die Auswirkungen eines Fahrverbot-Szenarios in den zehn größten Städten Österreichs (Eurotax).

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung

KommR Ing. Klaus Edelsbrunner, Bundesgremialobmann Fahrzeughandel Dr. Christian Helmenstein, Economica Institut für Wirtschaftsforschung
Martin Novak, Geschäftsführer Eurotax Österreich GmbH
Dr. Christian Pesau, Geschäftsführer Arbeitskreis der Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung (IV)
Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Wölfel, Geschäftsführer BMW Motoren GmbH Steyr

Wir bitten um Anmeldung unter marianne.sturm@iv.at

Mit freundlichen Grüßen
Marianne Sturm

Rückfragen & Kontakt:

Marianne Sturm, MA
Arbeitskreis der Automobilimporteure
Tel.: +43 1 71135-2428
Mail: marianne.sturm@iv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001