Einladung zum Pressegespräch: Recht auf faire Bildung für Menschen mit Behinderungen

Inklusive Schulbildung ist Voraussetzung für gelingende Inklusion, zentrale Forderungen werden im Bildungsreformgesetz 2017 nicht berücksichtigt

Wien (OTS) - Menschen mit Behinderungen wollen von Kindheit bis zum hohen Alter ein möglichst selbstbestimmtes Leben inmitten unserer Gesellschaft führen. Die ersten beiden Lebensjahrzehnte und somit die Schule sind dabei entscheidende Abschnitte und daher Voraussetzung für gelingende Inklusion.

Das Bildungsreformgesetz 2017 "Schulautonomiepaket" versucht zwar eine weit reichende Bildungsreform zu sein, tatsächlich ist es mehr eine Verwaltungsreform, bei der zentrale Forderungen von Menschen mit Behinderungen unberücksichtigt bleiben.

Di, 16. Mai 2017, 09:30 Uhr
im ZOOM Kindermuseum
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Sprecher:

Univ. Prof. Dr. Germain Weber, Präsident der Lebenshilfe Österreich

Dr. Clemens Rauhs, Vorsitzender des Elternvereins der Hans-Radl-Volks- und Sonderschule für körperbehinderte Kinder

Martin Rauch, Down-Syndrom Österreich

Dr. Peter Jauernig, Vorstandsmitglied des Vereins Gemeinsam Leben – Gemeinsam Lernen – Integration Wien

Mischa Kirisits, Eltern-Initiative Nachmittags- und Ferienbetreuung für Kinder mit Behinderung

Eine gemeinsame Veranstaltung von: Elternverein der Hans Radl Schule, Down-Syndrom Österreich, integration wien, Lebenshilfe, Eltern-Initative Nachmittags- und Ferienbetreuung für Kinder mit Behinderung.

Wir ersuchen Sie um Anmeldung bis 15.5.2017 an elternverein@hansradlschule.at

Pressegespräch "Recht auf faire Bildung für Menschen mit
Behinderungen"


Das Bildungsreformgesetz 2017 "Schulautonomiepaket" versucht zwar
eine weit-reichende Bildungsreform zu sein, tatsächlich ist es mehr
eine Verwaltungsreform, bei der zentrale Forderungen von Menschen
mit Behinderung unberücksichtigt bleiben.

Eine Veranstaltung von: Elternverein der Hans Radl Schule,
Down-Syndrom Österreich, integration wien, Lebenshilfe,
Eltern-Initative Nachmittags- und Ferienbetreuung für Kinder mit
Behinderung.

Datum: 16.5.2017, um 09:30 Uhr

Ort:
ZOOM Kindermuseum
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Url: http://www.lebenshilfe.at/index.php?/de/Newsletter2/AAA-Gegen-Barrieren/Pressegespraech-Recht-auf-faire-Bildung

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Clemens Rauhs
Elternverein Hans-Radl-Volks- und Sonderschule für körperbehinderte Kinder
Email: clemens.rauhs@liv.at
Tel: 0699/11178772

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LBH0001