Wirtschaftsministerium verlieh Staatspreis Werbung 2017

Preise in drei Kategorien: ReTALE beste Gesamtkampagne – Salon Alpin und Jung von Matt/DONAU bester Werbefilm - Demner, Merlicek & Bergmann Sieger in Kategorie Print/Outdoor

Wien (OTS/BMWFW) - Das Wirtschaftsministerium hat am Dienstagabend in Wien den 41. Staatspreis Werbung verliehen. Zur besten Gesamtkampagne kürte die Expertenjury "dm drogerie markt - Für alles, was wir sind", umgesetzt von ReTALE Marketing, Werbegesellschaft GmbH. und PingPong Communications GmbH. In der Kategorie "Werbefilm" ging der Staatspreis an die Filmproduktion von Salon Alpin und Jung von Matt/DONAU Werbeagentur GmbH für das Projekt "FALTER Inferno" für die FALTER Zeitschriften Gesellschaft m.b.H. Sieger in der Kategorie Print/Outdoor wurde die Agentur Demner, Merlicek & Bergmann Werbegesellschaft mbH, Produktion fm studio, für das Projekt "BMW -Animal Detecting Billboards" für die BMW Group Austria.

"Die nominierten Kampagnen wecken gekonnt Emotionen, kommunizieren auf allen Kanälen und positionieren die Qualitätsmerkmale der beworbenen Produkte und Dienstleistungen. Alle Teilnehmer haben eindrucksvoll belegt, wie innovativ die heimische Werbe-Branche unterwegs ist.“ gratulierte Sektionschef Matthias Tschirf den Ausgezeichneten.

Jurybegründungen für die Staatspreisträger

  • Kategorie Gesamtkampagne: Diese breit angelegte, multimediale Kampagne erzielt auf glaubwürdige und authentische Weise eine optimale Positionierung und emotionale Aufwertung der beworbenen Marke. Trotz der Vielfalt der verwendeten Elemente bleibt der Eindruck einer sehr runden Gesamtkampagne.
  • Kategorie Werbefilm: Mit bestechender Dramaturgie und einem graphisch perfekt arrangierten Reigen an Ideen setzt dieser auch technisch hervorragende Spot mit seiner an Comics angelehnten Ästhetik alle wesentlichen Kriterien für einen ausgezeichneten Werbefilm um.
  • Kategorie Print/Outdoor: Die innovative digitale Außenwerbungskampagne verknüpft die Infrarotkameras des Systems "BMW Night Vision" mit LED Videoboards an der Straße und zeigt auf überraschende Weise punktgenau auf, was das beworbene Produkt auszeichnet.

Nominierungen für den Staatspreis Aus der Rekordzahl von insgesamt 250 Einreichungen wurden in den drei Kategorien insgesamt neun Nominierungen vergeben. Neben den Staatspreisträgern waren dies:

In der Kategorie Gesamtkampagnen:
• "Lachen hilft. Spenden auch" - Agentur: Fredmansky GmbH & Co. KG, Auftraggeber: Evangelisches Diakoniewerk Gallneukirchen, Filmproduktion: Schütz Photography & Video
• "magdas DESIGN" - Agentur und Filmproduktion: We Make GmbH, Auftraggeber: magdas Social Business

In der Kategorie Print/Outdoor:
• "Am schönstens ist es in den Bergen Niederösterreichs" - Agentur:
We Make GmbH, Auftraggeber: Niederösterreich-Werbung GmbH
• "Greenpeace - Endvolution" - Agentur: Merlicek & Grossebner Werbeagentur GmbH, Auftraggeber: Greenpeace Zentral- und Osteuropa

In der Kategorie Werbefilm:
• "Erste Bank - Eishockey - Glaub an dich" - Filmproduktion: PPM Filmproductions GmbH, Agentur: Jung von Matt/DONAU Werbeagentur GmbH, Auftraggeber: Erste Bank der Oesterreichischen Sparkassen AG
• "UNIQA - Denk ist das noch gesund?" - Filmproduktion: Tempomedia Filmproduktion GmbH, Agentur: Springer & Jacoby Österreich GmbH, Auftraggeber: UNIQA Versicherungen AG

Sonderpreise

Der Sonderpreis der Jury ging an die Landeshauptstadt Bregenz und die Christoph Skofic Multimedia Agentur für ihre Kampagne "I LUAF UF DI". Die regionale Kampagne konnte die Jury durch die gelungene Verknüpfung von persönlichem und öffentlichem Bereich sowie ihre humorvolle und typisch österreichische Vermittlung der Kernbotschaft überzeugen.

Der im Rahmen des Staatspreises Werbung verliehene Publikumspreis "Werbespot des Jahres - powered by ATV" wurde nach einem Onlinevoting auf der ATV-Homepage an den von WUGER - Brands in Motion GmbH verwirklichten Spot "Volkswagen Nutzfahrzeuge 4MOTION" für die Kampagne der Porsche Austria GmbH & Co OG vergeben.

Zum zweiten Mal vergeben wurde heuer der Publikumspreis "Printwerbung des Jahres powered by Krone und Kurier". Aus allen Einreichungen zum Staatspreis Werbung, Kategorie Print/Outdoor, ging bei einer Onlineabstimmung auf krone.at und kurier.at die Kampagne "Corporate Design der HIRSCH Servo Gruppe“ der bigbang. Kanzlei für Kommunikation für die HIRSCH Servo AG als Sieger hervor.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Presseabteilung
+43 (0) 1 711 00-805130
presseabteilung@bmwfw.gv.at
http://www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001