Dialogforum Bau Österreich legt Bericht vor: Abschlusskonferenz am 16. Mai 2017

Austrian Standards und Bundesinnung Bau: Expertenplattform präsentiert Lösungsansätze für klar verständliche, vereinfachte Regelungen in der Baubranche

Wien (OTS) - Zu viele Regelwerke, die sich überschneiden, einander widersprechen und damit Bauprojekte hemmen und eklatant verteuern. Eine Pauschalkritik, die seit Jahren in verlässlicher Regelmäßigkeit auftaucht, aber bisher nur selten konkretisiert wurde. Sie war vor eineinhalb Jahren Anlass für Austrian Standards, gemeinsam mit der Bundesinnung Bau der Wirtschaftskammer Österreich das „Dialogforum Bau Österreich – gemeinsam für klare und einfache Bauregeln“ ins Leben zu rufen – mit dem Ziel, Bauregeln zu vereinfachen und insgesamt Verbesserungen im Baubereich zu erzielen. 400 Personen und Organisationen haben an den offenen Online-Diskussionen und Arbeitskreisen mitgewirkt.

Dienstag 16. Mai 2017, von 13:00 bis 17:00 Uhr findet nun die offizielle Abschlusskonferenz statt. Dabei werden u. a. wichtige Schlussfolgerungen für die Normungsarbeit präsentiert. Es geht aber auch darum, wie die jetzt vorliegenden Lösungsvorschläge mit Gesetzgebung und Verwaltung gemeinsam umgesetzt werden können. 

Wir laden Sie herzlich zur Abschlusskonferenz des Dialogforums Bau Österreich ein.

Das Programm der Abschlusskonferenz finden Sie hier

Hier geht es zum Abschlussbericht des Dialogforums Bau Österreich

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Abschlusskonferenz: Dialogforum Bau Österreich

Austrian Standards und Bundesinnung Bau: Expertenplattform präsentiert Lösungsansätze für klar verständliche, vereinfachte Regelungen in der Baubranche. Abschlusskonferenz am 16. Mai 2017

Datum: 16.05.2017, 13:00 - 17:00 Uhr

Ort: Austrian Standards Meeting Center
Heinestraße 38, 1020 Wien, Österreich

Url: https://www.ots.at/redirect/austrian2

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Johannes Stern
Director Public Relations & Media
Tel.:+43 1 213 00-317
M: +43 664 531 45 69
E-Mail: j.stern@austrian-standards.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONI0001