VPNÖ-Hintner zu FP-Landbauer: „Sippenhaftung muss etwas sein, das in unserer Gesellschaft keinen Platz hat“

St. Pölten (OTS/NÖI) - „Es ist hinlänglich bekannt, dass die FPÖ Probleme mit moderner und zeitgenössischer Kunst hat. Vielleicht ist es für viele Blaue auch schwer in einem Land zu leben, das über die größte Dichte an Museen und Galerien verfügt. Vielleicht ist auch das breite Angebot von traditioneller bis moderner Kunst der FPÖ ein Dorn im Auge. Was jedoch klar ist, und das gilt für Künstlerinnen und Künstler genauso, wie für alle Bürgerinnen und Bürger in diesem Land:
Sippenhaftung muss etwas sein, das in unserer Gesellschaft keinen Platz hat“, kommentiert VPNÖ Kultursprecher LAbg. Hans-Stefan Hintner eine heutige Aussendung der FPNÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Mag. Günther Haslauer
Pressesprecher
0680/1159107
guenther.haslauer@vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002