Aviso: Mi., 10.5., Heumarkt-Demo anlässlich Sitzung Planungsausschuss Wiener Gemeinderat. Für Weltkulturerbe - gegen Luxuswohnturm

Initiative Stadtbildschutz gemeinsam mit Aktion 21 - pro Bürgerbeteiligung und Initiative Denkmalschutz

Wien (OTS) - Am Mittwoch, 10. Mai tagt der Gemeinderatsausschuss für Stadtentwicklung. Dieser "Planungsausschuss" bereitet den Beschluss für die Umwidmung des Heumarkt-Areals im Gemeinderat am 1. Juni vor.

Stopp Umwidmung bis Welterbe-Sitzung – Sonst wird es sehr teuer!

Maria Vassilakou weiß ganz genau, dass sie mit dieser Umwidmung (die Eigentümergruppe um den hedge fonds manager DDr. Michael Tojner erhält einen Rechtsanspruch auf den Bau von zwei Hochhäusern am Heumarkt!) die Aufnahme in die "Rote Liste" und in Folge die Aberkennung des Welterbstatus bei der UNESCO-Welterbekomiteesitzung Anfang Juli herbeiführt. Österreich hat bekanntlich den EU Vorsitz im Jahr 2018, im Jahr, das dem Europäischen Kulturerbe gewidmet ist. In dieser wichtigen Frage für den Gemeinderat der Kulturstadt Wien soll die schon in 8 Wochen stattfindende UNESCO Sitzung in Krakau unbedingt abgewartet werden. Ein voreiliger Gemeinderatsbeschluss schon am 1. Juni kann für die Stadt Wien sehr teuer kommen.

Kundgebung für das UNESCO-Welterbe - gegen den Luxuswohnturm

Datum: 10.05.2017, 09:15 - 10:30 Uhr

Ort: Stadtplanungshaus (Ausschussbeginn 10 Uhr)
Rathausstraße 14-16, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Herbert Rasinger, 0664/4197573,
Initiative Stadtbildschutz;
Andrea Willson, 0699/18205372,
Aktion 21 - pro Bürgerbeteiligung;
Markus Landerer, 0699/10244216,
Initiative Denkmalschutz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013