Salzburg steigert Marktanteil bei Kongressen und Events

Meeting Industry Report Austria: Österreichische Kongressstatistik 2016 veröffentlicht / Mehr als 3.600 Veranstaltungen in Salzburg ergeben ein Plus von 22 Prozent

Salzburg/Wien (OTS) - Das Austrian Convention Bureau und die Österreich Werbung haben heute in Wien den aktuellen Meeting Industry Report Austria (MIRA) präsentiert: In der Statistik wird Salzburg weiterhin die unangefochtene Spitzenposition neben Wien als beliebtestes österreichisches Bundesland im Bereich Kongresse, Seminare und Firmentagungen attestiert. Salzburgs Marktanteil steigt auf fast 20 Prozent, im Jahr 2016 fanden mehr als 3.600 Veranstaltungen statt, das bedeutet ein Plus von 22,4 Prozent.

“Diese aktuellen Zahlen machen uns schon sehr stolz, sie sind ein offizieller Beleg für die gute Arbeit meines Teams sowie aller Mitarbeiter unserer Partnerbetriebe”, freut sich Gernot Marx, Geschäftsführer im Salzburg Convention Bureau (SCB), das für die Vermarktung Salzburgs als Event-Destination verantwortlich zeichnet. “Wir weisen einen deutlichen Vorsprung auf die direkt hinter uns rangierenden Bundesländer Niederösterreich und Oberösterreich auf, die nicht einmal gemeinsam auf unsere Gesamtzahl an Veranstaltungen heranreichen.” >>

>> Pressetext & FOTO: http://www.pressefach.info/salzburgcb 

Rückfragen & Kontakt:

Gernot Marx, +43/(0)664/80907273, presse@salzburgcb.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0002