GRIP - Das Motormagazin: "GRIP-Zuschauer gegen Cyndie Allemann"

München (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/6605/3628219

Sendetermin: Sonntag, 07. Mai 2017, um 18:00 Uhr bei RTL II

GRIP-Testfahrerin Cyndie Allemann und Zuschauer Gerrit batteln sich im neuen Mazda MX5 RF. Außerdem: Gepimpte Oldtimer beim "King of Germany".

Eine Frage der Ehre! Ein ambitionierter Nachwuchsrennfahrer behauptet: Ich bin schneller als die GRIP-Testfahrerin Cyndie Allemann! In und um Barcelona will Herausforderer Gerrit Cyndie zeigen, wo der Hammer hängt. Beide schnappen sich einen neuen Mazda MX-5 RF. Der Japaner ist der neueste Spross der populären MX-5-Baureihe: ein kleiner, sportlicher Roadster mit Targa-ähnlichem Dach und knackigen 160 PS. Nach lockerem Einfahren heißt es Vollgas! Wird der Jungspund die GRIP-Testfahrerin abhängen?

GRIP-Gebrauchtwagenexperte Det Müller sucht für Zuschauer Chris zum Start in den Frühling ein viersitziges Cabrio mit viel Platz für wenig Geld. Gerade mal 4.000 Euro hat er dafür auf der Naht. Trotzdem findet Det zum schmalen Kurs einen Chrysler Stratus, einen Saab 9-3 und einen Dreier-BMW - alle mit Softtop. Welcher Flitzer ist seine "paar Euro" auch wirklich wert?

Mit Park-Distance-Control ist Einparken geradezu ein Kinderspiel. Doch wenn es piepsen und warnen soll, kostet das meist Aufpreis. Ältere Fahrzeuge haben den nützlichen Helfer ohnehin nicht an Bord. Die Lösung: PDC-Systeme zum Nachrüsten. Wie viel Geld muss man dafür ausgeben? GRIP checkt ein günstiges Produkt mit guten Bewertungen im Internet für nur 14,99 Euro - und ein teureres Set für 104 Euro. Was kann das teurere Nachrüst-Set besser?

Deutschland im Rennfieber - die Racing-Saison startet wieder durch! GRIP besucht die außergewöhnlichsten Renn-Events der Republik. Auf der Vierteilmeile treten beim "King of Germany" echte Leistungsmonster jenseits der 1700 PS gegeneinander an. Wer es lieber flott und quer um die Kurve mag, kommt beim "Hindenberg Speedway" auf seine Kosten: Hier lassen gepimpte Oldtimer beim Sandbahnrennen die Sau raus. Rennaction vom Feinsten!

Bigger is better: In den USA ist Megatruck-Racing eine der neuesten Extremsportarten. Waren es zu Beginn nur umgebaute Pickup-Trucks mit riesigen Traktor-Reifen, bauen sich die Fans inzwischen völlig irre PS-Monster und liefern sich damit schmutzige Rennen - bevorzugt im Schlamm. Eine der größten Megatruck-Strecken an der Ostküste befindet sich in Lebanon, New Hampshire. Das ideale Terrain für GRIP-Testfahrer Helge Thomsen...

"GRIP - Das Motormagazin" am 07. Mai 2017 um 18:00 Uhr bei RTL II

Über "GRIP - Das Motormagazin":

Seit acht Jahren und in über 300 Sendungen bietet "GRIP - Das Motormagazin" seinen Zuschauern sonntags bei RTL II kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet "GRIP" Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Moderator Matthias Malmedie und sein Team zeigen jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps.

Rückfragen & Kontakt:

RTL II Programmkommunikation
Hannes Gräbner
089 - 64185 6522
hannes.graebner@rtl2.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005