Rotes Kreuz: Weltweit im Einsatz für Menschen in Not

Am 8. Mai ist Weltrotkreuztag

Wien (OTS/Rotes Kreuz) - Täglich stehen weltweit mehr als 17 Millionen Freiwillige und 450.000 Mitarbeiter des Roten Kreuzes im Dienst für Menschen in Not. Neben dem Rettungsdienst und der Blutspende hat das Rote Kreuz ein breites Leistungsspektrum. Als weltweit tätige humanitäre Organisation besteht die Bewegung aus 190 nationalen Rotkreuz- oder Rothalbmondgesellschaften, eine davon ist das Österreichische Rote Kreuz, für das sich mehr als 70.000 freiwillige Helfer engagieren.

„Der Weltrotkreuztag ist eine Gelegenheit die Leistung von Millionen Rotkreuz-Freiwilligen und Mitarbeitern weltweit zu würdigen. Denn sie sind es, die täglich im Dienst für Menschen in Not stehen und keine Mühe scheuen, um Leben zu retten“, sagt Gerald Schöpfer, Präsident des Österreichischen Roten Kreuzes.

Besonders gefordert, sind die Rotkreuz-Helfer derzeit im Osten Afrikas, wo die Lebensgrundlage von Millionen Menschen gefährdet ist. Im Südsudan, in Somalia, Nigeria, Kenia, Äthiopien und Uganda herrscht Nahrungsmittelknappheit, mehr als 30 Millionen Menschen sind davon betroffen. Auch im Jemen haben mehr als zehn Millionen Menschen nicht genug Nahrung. Es wird erwartet, dass sich die Lage ab Juli erheblich verschlechtert. „Wir dürfen unsere Augen vor der drohenden Katastrophe nicht verschließen“, sagt der Rotkreuz-Präsident. Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist in allen Ländern aktiv, verteilt Hilfsgüter und unterstützt die Menschen dabei gesund zu bleiben und ihnen Perspektiven im eigenen Land zu geben. Auch Mitarbeiter des Österreichischen Roten Kreuzes sind im Südsudan, in Äthiopien und in Uganda vor Ort, um zu helfen.

Die weltweite Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung unterstützt täglich Millionen Menschen, die aufgrund von Armut, Krankheit, Konflikten oder Naturkatastrophen in Notsituationen geraten sind. Am 8. Mail wird weltweit des Geburtstages von Rotkreuz-Gründer Henry Dunant gedacht.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Andrea Janousek
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-153, Mobil: +43 664 544 46 19
andrea.janousek@roteskreuz.at
http://www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0002