"Copy&paste"-Flächenwidmung: Das Bauprojekt "Obere Augartenstraße 4" und die Art der Stadt Wien, mit Nachbarrechten umzugehen.

Beton statt Grünraum. Wie die "rot-grüne" Stadt Wien durch die „Nachverdichtung“ in der Augartenstraße den Wienerinnen und Wienern deren Lebensraum massiv einzuschränken versucht.

Wien (OTS) - Das Bauprojekt "Obere Augartenstraße 4" ist Teil der „Wiener Wohnbau-Offensive“ der Stadt Wien und sieht die Errichtung eines Querblocks im begrünten Innenhof in der Oberen Augartenstraße 4, 1020 Wien, vor. Dabei soll ein aus der Monarchiezeit stammendes Gebäude, dem Fachleute einen „Genius loci“ bestätigen, abgerissen werden. Den Anrainern droht massiver Lichtentzug. Auf seltene Tierarten wurde kein Bezug genommen. Insb. hat die Stadt Wien keine Strategische Umweltprüfung (SUP) durchgeführt, obwohl EU-rechtlich geboten ist. Die EU-Kommission prüft bereits diese Vorgehensweise.

Die Stadt Wien argumentiert, dass durch die Verbauung des Innenhofes die gesunden Lebensgrundlagen der Menschen gefördert werden. Es stellt sich daher diesbezüglich die Frage: Fördert mehr Beton gesunde Lebensgrundlagen?

Auf die Bedenken der Anrainer wurde dabei mit keinem einzigen Punkt eingegangen, obwohl dies vom zuständigen Berichterstatter behauptet wurde. In der Pressekonferenz werden wir aufzeigen, wie die Stadt Wien mit ihrer „copy & paste“ Argumentationsstrategie die Bedenken der Anrainer ignoriert und klar gegen die Wiener Bauordnung verstößt. Wir werden auch die Absurdität der aktuellen Baupolitik erörtern, die unter dem Motto „Nachverdichtung“ den Menschen immer mehr um deren Lebensraum beraubt.

Pressegespräch zum Bauprojekt "Obere Augartenstraße 4"

Rechtsanwalt Univ.-Doz. Dr. Wolfgang List sowie Vertreter der Anrainerschaft des betroffenen Gebietes in der Oberen Augartenstraße 4, 1020, werden über das Verfahren zur Änderung des Flächenwidmungsplanes für das betroffene Gebiet sowie die von ihnen vorgenommenen Rechtsschritte und deren Folgen Praxisbericht erstatten sowie Fragen beantworten.

Datum: 09.05.2017, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: Cafe Landtmann
Universitätsring 4, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Univ.-Doz. Dr. Wolfgang List, Rechtsanwalt
List Rechtsanwalts GmbH
Weimarer Str. 55/1
1180 Wien
office@ralist.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0018