Eurrus Biotech auf der Überholspur

Vielversprechende Studienergebnisse für Weltneuheit zur Behandlung von Asthma

Tulln (OTS) - Der zukunftsträchtige Forschungsstandort Österreich ist um eine Innovation reicher: Eurrus Biotech GmbH, ein heimisches Biotech-Unternehmen mit Fokus auf internationale Forschungszusammenarbeit, präsentiert ein weltweit einzigartiges Produkt zur Therapie der Volkserkrankung Asthma bronchiale. Der Therapieerfolg dieser absoluten Weltneuheit ist mit dem derzeitigen Goldstandard der Asthmabehandlung vergleichbar – ohne alle bekannten Nebenwirkungen gängiger Kortikosteroid-Präparate. Die einfache Darreichungsform als Tablette, hohe Wirksamkeit und Verträglichkeit sowie die geringen Herstellungskosten im Vergleich zu gängigen Therapien versprechen enormen Erfolg.

Weltneuheit mit großem Potenzial: Histamin Derivat für die Behandlung von asthmatischen Erkrankungen

In einer Forschungskooperation mit Pharmaenterprise LLC entwickelte EURRUS BIOTECH erstmals einen Wirkstoff aus der Familie der Histamin Derivate zur Behandlung von asthmatischen Erkrankungsformen und allergischer Rhinitis. Die Entdeckung ist patentiert, die Lizenz zur weltweiten Nutzung liegt bei EURRUS und die Studienergebnisse sind sehr erfolgsversprechend: Zahlreiche durchgeführte Tierversuchsstudien und die toxikologischen Untersuchungen zur Arzneimittelsicherheit konnten positiv abgeschlossen werden. Dabei zeigte sich ein Wirkungsgrad der mit dem derzeitigen Gold-Standard in der Asthma-Therapie (hochdosierte Kortikosteroide) vergleichbar ist, gepaart mit einer sehr guten Verträglichkeit , d.h., dass ALLE bekannten Nebenwirkungen gängiger Kortison-Therapien mit der neuen Substanz  nicht auftreten, was vor allem für Langzeitanwender einen enormen Vorteil darstellen wird. 

Goldstandard in der Asthmabehandlung – aber ohne Nebenwirkungen

Der derzeitige Goldstandard der Asthma-Therapeutika sind Präparate mit hochdosiertem Kortison, die aber auch eine Vielzahl unerwünschter Wirkungen verursachen. Wirkliche Innovationen in diesem Bereich bleiben seit Jahren aus. Umso erfolgsversprechender sind die Forschungsergebnisse von EURRUS.

Rückfragen & Kontakt:

eXakt PR GmbH, Carina Kink
Aumühlweg 3/18, 2544 Leobersdorf
Tel.: +43 (0)2256 20423-11, Fax: +43 (0)2256 20423-15
E-Mail: kink@exakt-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003