Wien-Donaustadt: Auflösung einer illegalen „Rave-Party“

Wien (OTS) - Am 30. April 2017 gegen 01.00 Uhr konnte in der Primavesigasse eine illegale „Rave-Party“ aufgelöst werden. Der Veranstalter der Party zeigte sich sehr kooperativ und forderte ca. 150 Besucher auf die Veranstaltung unverzüglich zu verlassen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006