Pitch im Paternoster – das außergewöhnlichste Startup-Event des Jahres

13 Startups präsentieren ihr Unternehmen den Juroren aus der Top-Industrie in 4 Minuten.

Der Energie- und Umweltbereich befindet sich im Umbruch. Mit dem diesjährigen Schwerpunkt wollen wir deshalb innovative junge Unternehmen in diesem Sektor vor den Vorhang holen, um zu zeigen, welche Entwicklungen und Ideen sich hier bereits durchsetzen. Der Fokus liegt dabei auf technologie-basierten Startups
Mag. Dr. Therese Niss, MBA
Pitch im Paternoster ist eine außergewöhnliche Plattform, um Startups mit etablierten Unternehmen zu verknüpfen. In den letzten Jahren verzeichneten wir eine hohe Vielfalt an präsentierten Technologien, die bei den teilnehmenden Unternehmen großen Anklang gefunden haben.
Stefan Perkmann Berger

Wien (OTS) - Die Junge Industrie und WhatAVenture laden am 27. April wieder zum außergewöhnlichsten Startup-Event des Jahres ein. Bereits zum dritten Mal findet die Veranstaltung "Pitch im Paternoster" im Haus der Industrie statt, dieses Jahr ist der Fokus erstmals auf den Bereich Greentech gerichtet.

Die Plätze sind streng limitiert: nur die 13 innovativsten Hardware- und Software-Startups im B2B-Sektor werden eingeladen ihre Idee zu präsentieren. Das Besondere daran: der Pitch, also die Kurzpräsentation ihres Geschäftsmodells, findet während der knapp vierminütigen Fahrt im 100 Jahre alten Paternoster statt. Hier trifft Innovation auf Nostalgie. Jedem Startup wird dafür eine Kabine zugeteilt, der nach und nach wechselnde Jurymitglieder aus österreichischen Top-Industrieunternehmen zusteigen.

Das Startup, welches die meisten JurorInnen von seiner Idee überzeugen kann, gewinnt die Challenge. Als Hauptpreis winkt ein Tag bei Infineon, wo die Gewinner Know-How und Expertise in ihrem Fachgebiet sammeln können. Zusätzlich erhalten sie eine Rechtsberatung von Brandl & Talos im Wert von 5.000 Euro.

Ziel der Veranstaltung ist es, Startups mit führenden Industrieunternehmen Österreichs zu verknüpfen. Für weiterführende Gespräche mit einem breiteren Publikum und gezielt Innovationsmanagern ist jedes Startup zusätzlich mit einem eigenen Stand vertreten.

Der diesjährige Schwerpunkt auf den Bereich Greentech wurde nicht zufällig gewählt. "Der Energie- und Umweltbereich befindet sich im Umbruch. Mit dem diesjährigen Schwerpunkt wollen wir deshalb innovative junge Unternehmen in diesem Sektor vor den Vorhang holen, um zu zeigen, welche Entwicklungen und Ideen sich hier bereits durchsetzen. Der Fokus liegt dabei auf technologie-basierten Startups", so die Bundesvorsitzende der Jungen Industrie, Mag. Dr. Therese Niss, MBA.

Stefan Perkmann Berger, Geschäftsführer von WhatAVenture, dazu: "Pitch im Paternoster ist eine außergewöhnliche Plattform, um Startups mit etablierten Unternehmen zu verknüpfen. In den letzten Jahren verzeichneten wir eine hohe Vielfalt an präsentierten Technologien, die bei den teilnehmenden Unternehmen großen Anklang gefunden haben."

Über WhatAVenture

WhatAVenture ist ein 2013 gegründetes Unternehmen für Innovationsberatung und Experte darin, neue Geschäftsideen zum Erfolg zu leiten. Wir glauben an die Verknüpfung etablierter Unternehmenskraft mit der Agilität von Startups. Unsere Methoden statten Startups und unternehmensinterne Innovationsteams mit der Fähigkeit aus, ihre Geschäftsideen anzukurbeln und erfolgreich umzusetzen. Über 2.000 Startups und unternehmensinterne Innovationsteams haben bereits von diesem Prozess profitiert, der mit führenden Acceleratoren und internationalen Universitäten entwickelt wurde. Zu den Kunden von WhatAVenture zählen u.a. Wien Energie, Kapsch, Caritas und Messe Bozen.

Pitch im Paternoster 2017

Zutritt: Invitation only bzw. Presse nach Voranmeldung

Datum: 27.04.2017

Ort: Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien, Österreich

Url: http://www.pitchimpaternoster.at

Rückfragen & Kontakt:

WhatAVenture GmbH
Alexander Streihammer
Head of Marketing
Tel.: +43 664 / 389 53 57
E-Mail: alexander@whataventure.com
https://www.whataventure.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008