20 Auszeichnungen für den ORF bei der „Romy 2017“

Preise für Leitner, Knoll, Strauss, Moretti, Neuhauser und Sigl

Wien (OTS) - 20 Preise von Publikum und Akademie – das ist die diesjährige Erfolgsbilanz des ORF bei der „Romy 2017“, die am Samstag, dem 22. April 2017, in der Wiener Hofburg zum 28. Mal über die Bühne ging. Unter anderen erhielten die ORF-Moderatoren Tarek Leitner und Andi Knoll einen Publikumspreis. Außerdem wurden „Terror – Ihr Urteil“ als „Fernsehevent des Jahres“ und „Die Toten von Salzburg“ in der Kategorie „Bester TV Film“ mit einer Akademie-Romy ausgezeichnet. Moderiert wurde die glanzvolle Gala von Katharina Straßer und Andi Knoll.

„Die Verleihung der Romy ist jedes Jahr aufs Neue ein wunderbarer Anlass, um sich bei all den großartigen Kreativen dieses Landes zu bedanken. Was wäre unser Programm ohne unsere exzellenten Schauspieler/innen oder Moderatorinnen und Moderatoren, ohne Autorinnen und Autoren, Regisseurinnen und Regisseure und all die Menschen vor und hinter der Kamera, auf deren Leidenschaft und Know-how wir täglich vertrauen dürfen. Die höchste Wahlbeteiligung unseres Publikums zeigt, dass das Medium Fernsehen – allen voran der ORF – aber auch Kino entgegen vieler Meinungen nichts an Strahlkraft und Anziehung verloren haben“, gratuliert ORF-Programmdirektorin Mag. Kathrin Zechner auch dem Romy-Organisationsteam und betont. „Die heute ausgezeichneten Persönlichkeiten haben in ihren Bereichen oft mutige gestaltende Entscheidungen getroffen, die in letzter Konsequenz auch zum künstlerischen Erfolg der Projekte und zum persönlichen Erfolg führten. Die Kreativität und das Können, das dahinterliegt, zeigen, wie sehr die Romy verdient ist. Dazu gratuliere ich allen Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzlich. Ich bin sehr stolz, dass der ORF in fast allen Kategorien gewonnen hat."

Der ORF bei der „Romy 2017“ – Die Gewinner im Überblick

Publikumspreise 2017

Beliebteste Schauspielerin Kino/TV-Film: Ursula Strauss („Maikäfer flieg“, „Die Stille danach“, „Das Sacher. In bester Gesellschaft“, „Pregau – Kein Weg zurück“)
Beliebtester Schauspieler Kino/TV-Film: Tobias Moretti (u. a. „Die Hölle“, Landkrimi „Endabrechnung“)
Beliebteste Schauspielerin Serie/Reihe: Adele Neuhauser („Tatort“) Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe: Hans Sigl („Der Bergdoktor“) Information: Tarek Leitner („ORF-Wahlberichterstattung“) Show/Unterhaltung: Andi Knoll („Die große Chance der Chöre“, „Wer singt für Österreich“)

Akademiepreise 2017

Fernsehevent des Jahres: „Terror – Ihr Urteil“
Beste Programmidee: „GartenKULT“
Beste TV-Doku: „Die Königin von Wien – Anna Sacher und ihr Hotel“ Bester TV-Film: „Die Toten von Salzburg“
Beste Regie TV-Film: „Die Toten von Salzburg“ (Erhard Riedlsperger) Bestes Buch TV-Film: „Tatort – Schock“ (Rupert Henning)
Beste Bildgestaltung TV-Film: „Das Sacher. In bester Gesellschaft“ (Marcus Kanter)
Beste(r) ProduzentIn TV-Film: „Tatort – Schock“ (Burkhard Ernst) Beste Regie Kinofilm: „Die Hölle“ (Stefan Ruzowitzky)
Beste Bildgestaltung Kinofilm: „Die Hölle“ (Benedict Neuenfels) Bestes Buch Kinofilm: „Egon Schiele – Tod und Mädchen“ (Hilde Berger, Dieter Berner)
Beste(r) ProduzentIn Kinofilm: „Egon Schiele – Tod und Mädchen“ (Franz Novotny, Alexander Glehr, Bady Minck, Alexander Dumreicher-Ivanceanu)
Bester Nachwuchs – weiblich: Valerie Pachner („Egon Schiele – Tod und Mädchen“)
Bester Nachwuchs – männlich: Noah Saavedra („Egon Schiele – Tod und Mädchen“)

„Die Romy 2017 – Der Österreichische Film- und Fernsehpreis“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001