Bezirksmuseum 18: „90 Jahre Sogetsu Ikebana“-Schau

Wien (OTS/RK) - Das Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) ist an zwei Tagen der Schauplatz einer empfehlenswerten Ikebana-Schau: Am Samstag, 22. April, von 16.00 bis 20.00 Uhr, sowie am Sonntag, 23. April, von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr, sind feine Blumen-Gestecke von kreativen Schülerinnen und Schülern aus dem „Ikebana Studio 19 – Doris Wolf“ zu bewundern. Vor 90 Jahren wurde in Japan die „Sogetsu School“, eine fortschrittliche Richtung der traditionsreichen Arten des Blumensteckens, ins Leben gerufen und mittlerweile unterrichten autorisierte Lehrer in aller Welt diese Technik. Der Eintritt zur Jubiläumsausstellung mit dem Titel „90 Jahre Sogetsu Ikebana“ ist kostenlos. Auskunft: Telefon 4000/18 127.

Teshigahara: Neue Entdeckungen und Freude im Alltag

Wie es der weltweite Lehrplan vorschreibt, gibt es Schulformen und einen „freien Stil“ für Werke ohne fixe Gestaltungsregeln. Doris Wolf (alias Ko En) vermittelt Schülerinnen und Schülern in ihrem Studio alle „Sogetsu“-Techniken und unterstützt beim weiteren kreativen Tun. Die Ikebana-Ausstellung ist Teil des Projektes „artwalk 18“. Ein Zitat vom vormaligen Präsidenten der „Sogetsu Foundation“, Hiroshi Teshigahara (1927 – 2001): „Schöpferisches Gestalten führt zu neuen Entdeckungen. Diese Erkenntnis macht unser Leben spannend. Kreativ sein heißt: Lebendig sein. Was Ikebana so wunderbar macht, ist, dass es Freude in unseren Alltag bringt.“ Weitere Informationen über die neue Ikebana-Ausstellung in Währing fordern Interessierte per E-Mail an: bm1180@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Ikebana Studio 19 – Doris Wolf:
http://web.utanet.at/studiogalerie-ikebana/isa.html
Kultur-Projekt „artwalk 18“:
www.art18.at
Bezirksmuseum Währing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011