„Fifty Shades of Grey“ als deutsche Free-TV-Premiere am 23. April in ORF eins

Danach: „Fifty Shades Uncovered – das Geheimnis des Welterfolgs“ und Sharon Stone in „Basic Instinct“

Wien (OTS) - Die Bücher eroberten die Bestsellerlisten, bisher wurden mehr als 100 Millionen Exemplare verkauft und in 52 Sprachen übersetzt: Die Trilogie „Shades of Grey“ von Erfolgsautorin E. L. James zählt damit zu den erfolgreichsten Romanen. Und auch die Verfilmungen machten Furore, Teil zwei „Gefährliche Liebe“ ist seit Anfang des Jahres im Kino zu sehen, Teil drei „Befreite Lust“ wird für 2018 erwartet. ORF eins zeigt „Fifty Shades of Grey“ – den ersten Teil der Story rund um den milliardenschweren Junggesellen Christian Grey, seine große Liebe Anastasia Steele und seine dunklen Fantasien, der bei der Berlinale 2015 internationale Premiere feierte – als Free-TV-Premiere am Sonntag, dem 23. April 2017, um 20.15 Uhr. Bei der Besetzung der Hauptrollen entschied sich Regisseurin Sam Taylor-Johnson nach einem Casting für Jamie Dornan und Dakota Johnson, die Tochter von Don Johnson und Melanie Griffith, und bewies damit Fingerspitzengefühl: Gemeinsam mit Drehbuchautorin Kelly Marcel („Saving Mr. Banks“) schuf sie eine mitreißend prickelnde Filmromanze und holte dafür auch Luke Grimes, Jennifer Ehle, Eloise Mumford, Rita Ora, Marcia Gay Harden, Max Martini, Rachel Skarsten und Victor Rasuk vor die Kamera. Danach – um 22.15 Uhr – lüftet die Dokumentation „Fifty Shades Uncovered – das Geheimnis des Welterfolgs“ und um 23.00 Uhr verwickelt Sharon Stone Michael Douglas in ein gefährliches Spiel – im Thriller „Basic Instinct“ von Paul Verhoeven aus dem Jahr 1992 und damit genau vor 25 Jahren (in Stereo-Zweikanalton deutsch/englisch).

„Fifty Shades of Grey“ (20.15 Uhr, ORF eins)

Die 21-jährige Literaturstudentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) betritt eine neue Welt: Sie soll für die Universitätszeitung den Unternehmer Christian Grey (Jamie Dornan) interviewen. Zunächst fühlt sie sich von der arroganten Art des attraktiven Milliardärs abgestoßen, doch die Treffen werden häufiger und schließlich lädt er sie zu sich nach Hause ein. Grey erwartet keine Romantik und setzt klare Grenzen. Die strengen Regeln befolgend, lässt sich Anastasia auf eine Affäre mit ihm ein.

„Fifty Shades Uncovered – das Geheimnis des Welterfolgs“ (22.15 Uhr, ORF eins)

Der Bestseller „Fifty Shades of Grey“ hat Bondage in die Schlafzimmer gebracht. Der Roman wird als erotische Fiktion eingestuft – Autorin E.L. James betrachtet ihr Werk als erwachsene Romantik. Der Film zum Buch hat sowohl „Da Vinci Code“ als auch die gesamte Harry-Potter-Serie umsatzmäßig übertroffen. Die Dokumentation von Sonia Anderson wurde in London und New York produziert. Dort hat sich die Autorin auf die Spuren der Geschichte von „Fifty Shades of Grey“ begeben. Mit Interviews von Autoren, Stars und Fans lüftet die Dokumentation das Geheimnis eines kulturellen wie auch sexuellen Phänomens.

„Basic Instinct“ (23.00 Uhr, ORF eins)

Detective Nick Curran (Michael Douglas) wird mit der Aufklärung eines Mordes beauftragt. Schon bei der ersten Begegnung mit der äußerst attraktiven Hauptverdächtigen, Catherine Tramell (Sharon Stone), wird Curran in deren erotischen Bann gezogen. Die eiskalte Millionärin beginnt ein fatales Spiel, dem sich Nick einfach nicht entziehen kann.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009