Wien-Leopoldstadt: Abgabe von Schreckschüssen

Wien (OTS) - Im Zuge einer Schwerpunktkontrolle am Praterstern wollten die Beamten am 13. April 2017 gegen 23.15 Uhr zwei Personen überprüfen. Ein 22-Jähriger lief davon und warf dabei ein Baggy mit Marihuana weg. Der Mann konnte nach Abgabe von Schreckschüssen zur Aufgabe gezwungen und festgenommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005