„Frisch gekocht“-Spezialwoche zu Ostern: „Koch des Jahrzehnts“ Heinz Reitbauer kocht mit Eveline Wild

Ab 10. April in ORF 2.

Wien (OTS) - Kreative Rezeptideen für den Osterbrunch stehen bei „Frisch gekocht“ in der Karwoche, ab Montag, dem 10. April 2017, jeweils ab 14.00 Uhr auf dem Programm von ORF 2. In der dritten „Frisch gekocht“-Spezialwoche kochen Gastgeberin Eveline Wild und Heinz Reitbauer vom „Steirereck“ in Wien passende Gerichte für die kommenden Feiertage. Der „Koch des Jahrzehnts“ präsentiert seine kulinarischen Kreationen für Ostern und Eveline Wild liefert süße Vorschläge dazu. Heinz Reitbauer, einer der wichtigsten Vertreter der neuen österreichischen Küche, wird seine Küchenphilosophie – die sehr stark auf heimische Produkte fokussiert ist – vorstellen. Seine innovative Art mit Produkten umzugehen und seine Kreativität haben ihm zahlreiche kulinarische Auszeichnungen eingebracht: Neben vier Hauben hat er zwei Michelin-Sterne und Gault Millau hat ihn zum „Koch des Jahrzehnts“ gekürt. Meisterpatissière Eveline Wild war vor vielen Jahren selbst in der Patisserie des „Steirerecks“ tätig, bevor sie in die Steiermark gezogen ist.

Frisch gekocht“-Spezialwochen 2017

Das „Frisch gekocht“-Team der Spitzenköchinnen und -köche – bestehend aus Lisl Wagner-Bacher, Eveline Wild, Andreas Döllerer, Richard Rauch, Konstantin Filippou und Paul Ivic – wird im Laufe des Jahres jeweils für eine Woche einen Gast zu sich in die „Frisch gekocht“-Küche einladen, um gemeinsam neue spannende und kreative Rezepte zu einem bestimmten Motto zu präsentieren.

In der nächsten „Frisch gekocht“-Spezialwoche (ab 29. Mai 2017) empfängt Paul Ivic den burgenländischen Haubenkoch Max Stiegl, der zum Thema „Nose to Tail“ kochen wird. Gastgeber Paul Ivic zeigt Rezepte passend zum Motto „von der Blüte bis zur Wurzel“.

Die Gerichte der dritten „Frisch gekocht“-Spezialwoche im Überblick:

Montag, 10. April: Zu Beginn präsentiert Heinz Reitbauer ein vegetarisches Rezept: Bröselkarfiol mit Salzzitrone und Verbene. Das österliche Dessert von Eveline Wild sind süße Blätterteigspiegeleier.

Dienstag, 11. April: Heinz Reitbauer bereitet geschmorte Ziegenkitzschulter mit Erbsengemüse zu und Eveline Wild liefert das passende Dessert, nämlich Bayrische Creme im Glas.

Mittwoch, 12. April: Bei Heinz Reitbauer steht ein Lammtatar mit Rüben und Senfsaat auf dem Speiseplan, die süße Abrundung von Eveline Wild sind Dukatenbuchteln.

Donnerstag, 13. April: Zum Abschluss der Woche gibt es passend zum Gründonnerstag ein vegetarisches Gericht von Heinz Reitbauer. Er bereitet Morchel-Erdäpfeln mit Zitronenmelisse-Spinat zu und Eveline Wild fertigt Osterkekse aus Mürbteig, die man nicht nur essen, sondern auch zum Dekorieren des Osterstrauches verwenden kann.

„Frisch gekocht“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006