Wien – Penzing: Kinder mit Messer bedroht

Wien (OTS) - Ein 15-Jähriger hat gestern um 15.06 Uhr einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Junge hatte im Matzner-Park mit einem Messer hantiert und Wurfübungen veranstaltet. Als er in weiterer Folge zwei Kinder mit vorgehaltenem Messer mit dem „Abstechen“ bedrohte verständigten mehrere Personen die Polizei. Rasch am Einsatzort eingetroffene Polizisten nahmen den 15-Jährigen fest und stellten das bei der Tatausführung verwendete Messer sicher. Der Jugendliche wurde mehrfach angezeigt. Ein weiteres Messer, dieses wurde bei einem erst 12-jährigen Freund des 15-Jährigen aufgefunden, wurde ebenfalls sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005