Relaunch der ÖAR-Zeitschrift „monat“

Barrierefreie Neugestaltung

Wien (OTS) - „monat“, die Zeitschrift der ÖAR, der Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs, wurde einem Relaunch unterzogen und erscheint Anfang April in neuem Gewand. Rudi Reiterer, Jahrzehnte bei der Tageszeitung DER STANDARD tätig, hat die grafische Neugestaltung übernommen. Umgesetzt wurde diese von „Die Medienmacher“, welche schon bisher für „monat“ verantwortlich zeichneten. Unter der neuen Chefredakteurin Barbara Forstner wird die Zeitschrift pfiffiger, moderner sowie aktueller. Die Redaktion hat sich auch mit barrierefreier Mediengestaltung auseinander gesetzt und dieser beim Relaunch oberste Priorität eingeräumt.

In den vergangenen Jahren änderte sich die redaktionelle Verantwortung für die 32-seitige Rundschau unter Herausgeber Klaus Voget einige Male. Mit Barbara Forstner wurde Anfang Dezember eine erfahrene Journalistin mit der Aufgabe einer Neugestaltung betraut. Forstner arbeitete zwölf Jahre lang für die Zeitung DER STANDARD, danach fünf Jahre beim Wirtschaftsblatt.

Die erste Ausgabe des Jahres 2017 widmet sich dem Schwerpunktthema Arbeit. Immer mehr Menschen mit Behinderungen finden keinen Job, die Arbeitslosenquote unter ihnen steigt signifikant. „Monat“ beleuchtet Hintergründe, Ursachen und Lösungen. Zu Wort kommen die BehindertensprecherInnen aller Parteien. Was sie zum Thema Arbeitslosigkeit, Ausgleichstaxe und Grundeinkommen sagen, berichtet „monat“ exklusiv. Zudem führte Forstner ein Abschiedsinterview über Erfolge und Niederlagen mit Behindertenanwalt Erwin Buchinger.

„Monat“ erscheint vierteljährlich mit einer Auflage von 17.000 Stück und erreicht rund 60.000 Leserinnen und Leser. Erhältlich ist die Zeitschrift als Abo. Ein Jahres-Abo kostet 24 Euro und kann unter presse@oear.or.at oder auf der ÖAR-Website unter www.oear.ao.at bestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
Mag.a Barbara Forstner
01 5131533-213
presse@oear.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OAR0001