Zuckersüßer „ORF III Themenmontag“ mit u. a. „Die große Zuckerlüge“ und „Das Geheimnis hinter Zucker“

Außerdem: „Wiener Vorlesungen“ zur These des Zivilisationsprozesses

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information beleuchtet am „Themenmontag“, dem 20. März 2017, in drei Dokumentationen das kristalline Lebensmittel Zucker und seine Auswirkungen. Zunächst deckt „Die große Zuckerlüge“ (20.15 Uhr) die Machenschaften der damit verbundenen Industrie auf. Jahrzehntelang ist es dieser gelungen, Verbraucherinnen und Verbraucher zu täuschen, indem die gesundheitsschädliche Wirkung von übermäßigem Zuckerkonsum bewusst verschwiegen oder sogar geleugnet wurde. Mit derselben Thematik beschäftigt sich die darauffolgende Dokumentation „Das Geheimnis hinter Zucker“ (21.45 Uhr), die der Frage nachgeht, ob die Zuckerindustrie heute ähnliche Verhaltensmuster zeigt wie die Tabakindustrie vor zehn Jahren. Verbindungen des Süßstoffes zu Krankheiten wie Fettsucht, Herzkrankheiten, aber auch Krebs und Alzheimer werden derzeit untersucht. Dabei ist fraglich, warum es kaum Warnhinweise bezüglich eines übermäßigen Konsums gibt. Der dritte Teil des „Themenmontags“ begibt sich mit „Coca Cola – Die geheime Formel“ (22.35 Uhr) auf die Suche nach einer der geheimsten Rezepturen der heutigen Geschäftswelt. Die Erfindung eines US-Apothekers aus dem Jahr 1886 schuf den Erfolg einer der bekanntesten Marken der Welt. Eineinhalb Milliarden Flaschen des Getränks werden jeden Tag getrunken. Für das Jahr 2020 hat sich die Firma das ehrgeizige Ziel gesetzt, drei Milliarden Flaschen pro Tag zu verkaufen.

In einer neuen Ausgabe der „Wiener Vorlesungen“ (23.35 Uhr) steht abschließend die Frage „Geschichte – Ein Prozess der Zivilisation?“ zur Debatte. Hubert Christian Ehalt diskutiert gemeinsam mit Margareth Lanzinger vom Institut für Geschichte der Universität Wien und Markus Reisenleitner vom Department of Humanities der York University Toronto über die These des Zivilisationsprozesses Diese besagt, dass die Beziehungen der Menschen untereinander zwischen dem Spätmittelalter und der frühen Neuzeit friedlicher und kultivierter geworden sind.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002