„VERA. Das kommt in den besten Familien vor“ – am 18. März in ORF 2

Wien (OTS) - Familienaufstellung, turbulentes Familienleben mit drei Kindern von drei Vätern und Mutterblues – am Samstag, dem 18. März 2017, berichten Vera Russwurms Gäste um 22.00 Uhr in ORF 2 in einer neuen Ausgabe von „VERA. Das kommt in den besten Familien vor“ darüber, wie sie ihre persönlichen Lebenskrisen bewältigt haben. Diesmal ist unter anderem die ehemalige Weltklasse-Eiskunstläuferin Claudia Kristofics-Binder zu Gast, die über ihr ungewöhnliches Privatleben mit drei Kindern von drei Vätern erzählt.

In der aktuellen Ausgabe der Talksendung geht es am 18. März um folgende Themen:

Familienaufstellung – vor sieben Jahren verlor Susanne Schlesinger ihren Mann bei einem Lawinenunglück, gleich darauf ihren Schwager, der sich das Leben nahm. Um wieder Halt für sich und ihre beiden Söhne zu bekommen, begann sie mit Familienaufstellungen. Diese bis heute immer noch rätselhafte Therapieform erklärt Experte Martin Fuhrberg bei Vera.

Drei Kinder von drei Vätern – die erfolgreiche ehemalige Eiskunstläuferin Claudia Kristofics-Binder erzählt über ihr scheinbar turbulentes Familienleben. Sie ist zweifach geschieden, hat drei Kinder von drei Vätern und wurde dreimal während der Schwangerschaft verlassen. Doch sie meisterte ihr ungewöhnliches Privatleben.

„Mutterblues“ – die 50-jährige Journalistin und Autorin Silke Burmester spricht über eine spezielle Form des Liebeskummers und gleichzeitig ein Tabuthema: Wenn die Kinder flügge werden und das Haus verlassen, kann dies bei den Eltern zu ernsthaften psychischen und sogar physischen Problemen führen.

„VERA. Das kommt in den besten Familien vor“ ist in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream und sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007