Aviso-PK: Leichtfried präsentiert Energieforschungsstrategie neu

Donnerstag, 23. März 2017, 10:00 Uhr – mit Infrastrukturminister Leichtfried, Klimafonds-GF Vogel, Siemens-Vorstand Hesoun und Fronius-Geschäftsleiter Lenzeder

Wien (OTS) - Neue Technologien wie etwa Smart Grids, Brennstoffzellen, Power2Gas und effektive Energiespeicher sind eine wesentliche Voraussetzung für die Energiewende. Das Infrastrukturministerium (bmvit) setzt deshalb neue Schwerpunkte bei der Förderung von Forschung und Entwicklung von innovativen Energietechnologien. In einem gemeinsamen Pressegespräch mit Klimafonds-Geschäftsführerin Theresia Vogel, Fronius-Geschäftsleiter Volker Lenzeder und Siemens-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Hesoun präsentiert Infrastrukturminister Leichtfried die Strategie und erläutert die wichtigsten Schwerpunkte. ****

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen!

Datum: Donnerstag, 23. März 2017, 10:00 Uhr
Ort: TUtheSky, Getreidemarkt 9, 1060 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:

- Jörg Leichtfried, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit)
- Theresia Vogel, Geschäftsführerin des Klima- und Energiefonds
- Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender Siemens AG Österreich
- Volker Lenzeder, Geschäftsleiter Fronius International GmbH

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Mag. Sophie Lampl
Pressesprecherin des Bundesministers
+43 (0) 1 711 6265-8014
Sophie.lampl@bmvit.gv.at
https://infothek.bmvit.gv.at

Klima- und Energiefonds
Mag. Katja Hoyer
Pressesprecherin
+43 (0) 1 58 50 390 - 23
Katja.hoyer@klimafonds.gv.at
www.klimafonds.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001