Werbung und Marktkommunikation Wien: Es fehlt nur ein kleiner Schritt zur Einigung

GPA-djp setzt auf die Fortsetzung der konstruktiven Gespräche, um eine gute Basis für KV-Reformprozess zu schaffen

Wien (OTS/ÖGB) - Die VerhandlerInnen der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) loben das konstruktive Vehandlungsklima bei den gestrigen Verhandlungen für die Wiener Werbung und Marktkommunikation.++++

In einem konstruktiven und produktiven Klima konnten große Fortschritte erzielt werden, die man jetzt nicht gefährden sollte. Es fehlt wirklich nur noch ein kleiner Schritt zu einem Abschluss. Wir laden daher die Arbeitgeber zu einer abschließenden Verhandlungsrunde in der kommenden Woche ein. Durch den sich abzeichnenden Abschluss wird eine sehr gute Basis für die Gespräche über eine grundlegende Reform und Modernisierung des Kollektivvertrags gelegt“, so der Verhandlungsleiter der GPA-djp, Kurto Wendt.

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Martin Panholzer
Tel.: 05 0301-21511

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0005