Team der Grünen für Nationalratswahl steht: Dieter Brosz wieder Nummer 1

Delegierte wählten den Trumauer zum 4. Mal zum NÖ Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl, die geplant im Herbst 2018 über die Bühne gehen soll.

St. Pölten (OTS) - 75 Prozent von 180 Delegiertenstimmen machten es am Sonntag beim Landeskongress der Grünen Niederösterreich fix: Dieter Brosz aus Trumau geht zum 4. Mal als Spitzenkandidat für die Grünen Niederösterreich ins Rennen um ein Ticket für den Nationalrat. Zuvor musste sich Brosz der Vertrauensfrage stellen – die ist Usus bei den Grünen für alle KandidatInnen, die schon mehr als 10 Jahre für die Grünen Niederösterreich im Parlament sind. Brosz ist seit 18 Jahren für die Grünen Niederösterreich im Parlament und aktuell Medien- und Sportsprecher und Chefstratege im Grünen Parlamentsklub. Schlagzeilen machte Dieter Brosz jüngst mit seinem Kampf gegen Hass im Netz. Er nahm und nimmt Facebook ins Visier. Durch rechtliche Schritte bekämpft er menschenverachtende Beiträge und Kommentare vor allem auf Facebook. „Die Grünen sind damit europaweit Vorreiter beim Versuch, die Spaltung der Gesellschaft zu bekämpfen“, erklärt der Nationalratsabgeordnete.
Vielleicht ist auch deswegen das Vertrauen in Dieter Brosz ungebrochen – Die Vertrauensfrage beantworteten 162 NÖ Delegierten beim Kongress mit „Ja!“
Zum 4. Mal führt er also die KandidatInnenliste für eine Nationalratswahl an.
Er setzte sich gegen Mitbewerber Gerhard Wannenmacher (65), Vizebürgermeister in Mödling, durch.

Aktuell sind die Grünen Niederösterreich mit 3 Abgeordneten im Parlament vertreten.
Die Nationalratswahl geht geplant im Herbst 2018 über die Bühne.
Brosz‘ Ziel: „Eine Regierung unter dem Einfluss der FPÖ verhindern. Die Menschen haben Besseres verdient. Wir Grüne zeigen in Landes-, Stadt- und Gemeinderegierungen, dass Politik auch anders geht: nämlich hart in der Sache, aber konstruktiv miteinander, ohne unerträgliche Streitereien. Unsere Stärken sind mehr denn je gefragt“, so Brosz.

Weitere KandidatInnen auf der Liste für die Nationalratswahl 2018:
Listenplatz 2: Ulli Fischer (44) – Juristin und Vizebürgermeisterin in St. Andrä-Wördern/Bezirk Tulln
Listenplatz 3: Dr. Elisabeth Götze (50) – Betriebswirtin, Vizebürgermeisterin in Eichgraben/Bezirk St. Pölten
Listenplatz 4: Martin Litschauer (42) – Applikationsingenieur, Energieberater und Gemeinderat in Waidhofen/Thaya
Listenplatz 5: Anna Teichgräber (40) – selbstständig, Gemeinderätin in Mödling
Listenplatz 6: Michael Diller-Hnelozub (28) – Wirtschaftsberater, Geschäftsführer der Grünen Wiener Neustadt

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0002