Erster österreichischer VR/AR-Fachverband „VARAA“ wird offizieller Partner der globalen Industrievertretung

Der globale Dachverband bietet uns nicht nur Zugang zu einem internationalen Netzwerk. Wir profitieren von inhaltlichen Arbeitsgruppen, einer eigenen Jobbörse für VR/AR-Skills oder dem Zugang zu globaler Marktforschung. Dadurch können wir unsere Mitglieder noch besser unterstützen
Dr. Daniela Kraus, Präsidentin des österreichischen Fachverbandes VARAA

Wien (OTS) - Virtual und Augmented Reality Technologien sind derzeit eines der großen Hype-Themen. Mit entsprechender Hard- und Software sind sie im Mainstream angekommen und haben das Potential, ganze Industrien nachhaltig zu verändern. Trotzdem ist über Marktpotentiale oder Einsatzgebiete wenig bekannt und in Unternehmen kaum Know-How vorhanden. Die Virtual und Augmented Reality Association Austria (VARAA) wurde als erster österreichischer Fachverband im Mai 2016 mit Sitz in Wien gegründet, um dieses Problem zu lösen. 

Die Erfolgsbilanz in den ersten Monaten ist beachtlich. Das Netzwerk vertritt bereits über 40 Mitglieder und Interessenten und vernetzt dabei Start-Ups mit Konzernen. In Kooperation mit dem Gallup-Institut wurde die erste Studie zum VR-Potential in Österreich durchgeführt und mit dem „Media Innovation Day“ die bisher größte Veranstaltung zum Thema organisiert. Durch die jetzt geschlossene Partnerschaft mit der globalen Industrievertretung „VR/AR Association“ (VRARA) wird der österreichische Markt weiter gestärkt. 

Der globale Dachverband bietet uns nicht nur Zugang zu einem internationalen Netzwerk. Wir profitieren von inhaltlichen Arbeitsgruppen, einer eigenen Jobbörse für VR/AR-Skills oder dem Zugang zu globaler Marktforschung. Dadurch können wir unsere Mitglieder noch besser unterstützen“, so Dr. Daniela Kraus, Präsidentin des österreichischen Fachverbandes VARAA. 

Die VR/AR Association wurde 2015 in den Vereinigten Staaten mit dem Ziel gegründet, die VR/AR-Industrie global zu vernetzen. Mittlerweile umfasst der Verband 25 Regionen auf 4 Kontinenten. Zu den Unterstützern der Organisation gehören unter anderem Google, Samsung, GoPro oder Boeing.  

Über die VARAA 

Die Virtual and Augmented Reality Association Austria ist der unabhängige Fachverband professioneller VR/AR-Anwender und Unternehmen in Österreich. Als Ansprechpartner für Medien und Öffentlichkeit hat die VARAA die Förderung, Steigerung der Bekanntheit und Bewusstseinsbildung im Umgang mit VR/AR zum Ziel. Der Verein vertritt die Interessen der VR/AR-Industrie und dient der Vernetzung professioneller Anwender und Entwickler. Durch ein starkes Partnernetzwerk und Branchenkontakte ist die VARAA Bindeglied zur internationalen VR/AR-Szene und Dachverbänden. Der Verein ist nicht auf Gewinn ausgerichtet und hat seinen Sitz in Wien. Weitere Informationen auf unserer Website www.varaa.at

Rückfragen & Kontakt:

Virtual and Augmented Reality Association Austria
info@varaa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003