Einladung PK: Volksbegehren „SOS Medizin“: Erste Hürde geschafft, 8.3.2017, 9:45 Uhr

NÖ Ärztekammer verlautbart vorläufiges Ergebnis des Einleitungsverfahrens

Wien (OTS) - Ende 2016 hat sich die NÖ Ärztekammer dazu entschlossen, das Volksbegehren „SOS Medizin“ gegen die Demontage des Österreichischen Gesundheitssystems zu starten. Der gesetzlich festgelegte Ablauf zur Einleitung eines Volksbegehrens verlangt in einem ersten Schritt das Sammeln von mindestens 8.401 Unterstützungserklärungen, das ist ein Promille der österreichischen Bevölkerung. Diese Zahl wurde nun überschritten und damit das erste Etappenziel erreicht. Erfreulich ist, dass sich weitere Bundesländer dem Volksbegehren angeschlossen haben.

Über das genaue Ergebnis beziehungsweise wie viele Unterschriften in der Eintragungswoche noch zu leisten sind und die weitere Vorgangsweise bis zur offiziellen Eintragungswoche wollen wir Sie gerne informieren.  

www.sos-medizin.at und www.facebook.com/sosmedizin

Ihre Gesprächspartner:

  • Dr. Christoph Reisner, MSc, Präsident der Ärztekammer für Niederösterreich
  • Dr. Josef Huber, Präsident der Ärztekammer für Kärnten
  • ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres, PhD, Präsident der Ärztekammer für Wien 

Pressekonferenz: Volksbegehren „SOS Medizin“: Erste Hürde geschafft

Datum: 08.03.2017, 09:45 Uhr

Ort: Café Landtmann
Universitätsring 4, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Niederösterreich
Presse, PR & Kommunikation
Mag. Birgit Jung
Tel.: 01/53 751-623, 0676/848 457 323
presse@arztnoe.at
www.arztnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEN0001