Fachakademie für Finanzdienstleister (FAF) erweitert Bildungsangebot

Wien (OTS) - Die Fachakademie für Finanzdienstleister (FAF) hat ihr Aus- und Weiterbildungsprogramm insbesondere für gewerbliche Vermögensberater, Wertpapiervermittler und Versicherungsvermittler neu konzipiert.

Ab sofort wird zusätzlich zu dem in der Branche bereits gut etablierten FAF-Diplomlehrgang ein Masterstudienprogramm (MSc.) in Kooperation mit der IMC Fachhochschule Krems angeboten. Darüber hinaus bietet die FAF – als unabhängiges und vom Fachverband für Finanzdienstleister (WKO) anerkanntes Ausbildungsinstitut – zertifizierte Lehrgänge und Module zur Erfüllung der gesetzlichen Weiterbildungsverpflichtungen an. Komplementiert wird diese breite Angebotspalette durch die neue Online-School for Advanced Finance, um eine zeit- und ortsunabhängige Fortbildungsmöglichkeit für die Marktteilnehmer zu schaffen.

"Als eines der renommiertesten Ausbildungsinstitute der Branche mit hoher Expertise kennen wir die aktuellen Herausforderungen der Branche und bieten maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden an," so FAF-Präsident KommR Siegfried Prietl.

Nächster Start im März 2017
Mit 9. März 2017 startet der neue FAF-Diplomlehrgang mit noch breiterer Wissensvermittlung und mehr Entwicklungsmöglichkeiten. Anmeldung sowie nähere Informationen dazu unter www.faf.at.

Rückfragen & Kontakt:

Fachakademie für Finanzdienstleister
Dr. Mario Art, Geschäftsführer
Mobil: +43 669 138 08 891
Tel.: 01/5811 002
E-Mail: mario.art@faf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAF0001