Mitteilung der Familie: David Rubinger im 93. Lebensjahr verstorben

Wien/Jerusalem (OTS) - Wien/Jerusalem, 2. März 2017 – Im Auftrag seiner Familie und in großer Trauer teilen wir mit, dass der renommierte israelische Fotograph und gebürtige Wiener David Rubinger gestern, Mittwoch, den 1. März 2017 im 93. Lebensjahr nach kurzer, schwerer Krankheit im Kreise seiner Kinder, Enkelkinder und Großenkeln sowie begleitet von seiner engen Freundin in Jerusalem verstorben ist.****

David Rubinger hat über viele Jahrzehnte hinweg mit einem einzigartigem Blick für den Moment die Freuden und Leiden des Staates Israels seit seiner Gründung begleitet und in so vielen wunderbaren, aufrüttelnden, oft ikonischen Bildern festgehalten. Der kürzlich ebenfalls verstorbene ehemalige Staatspräsident Israels hatte ihn als „den Fotografen der Staatswerdung“ bezeichnet. Und in der Tat:
Rubinger hat einen einzigartigen Beitrag zur Dokumentation israelscher Zeitgeschichte geleistet. Sein Tod stellt für alle, die ihn gekannt haben, einen schmerzlichen Verlust dar.

David Rubinger wurde 1924 als Einzelkind in Wien geboren und musste als 15-jähriger auf der Flucht vor den Nationalsozialisten seine Mutter zurücklassen. In Israel angekommen schloss er sich der Jüdischen Brigade an und lernte im Dienste der britischen Armee seine Leidenschaft für die Fotografie kennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg machte er sein Hobby zur Profession und wurde schließlich von TIME LIFE engagiert, für das er rund vier Jahrzehnte als Fotojournalist über die Geschehnisse im Nahen Osten berichtete. Sein Lebenswerk umfasst schätzungsweise eine halbe Million Bilder; zahlreiche Aufnahmen, die sich in das kollektive Gedächtnis des jüdischen Volkes eingeschrieben haben. Das Rubinger-Archiv gilt somit zurecht als ein Abbild der Zeitgeschichte der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts. Neben einer Vielzahl israelischer und internationaler Preise und Anerkennungen, wurde Rubinger zuletzt in Österreich und Deutschland bei Präsentationen seines Lebenswerkes im Jüdischen Museum in Wien sowie im Rahmen einer Ausstellung im Willy Brandt Haus in Berlin gewürdigt.

„Sein vielfältiges und erfülltes Leben war geprägt von Menschlichkeit, Neugier und Leidenschaft sowie stets Liebe und Fürsorge für seine Familie und Freunde. Wir sind dankbar für alles, was David für uns getan und bedeutet hat, und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.“

Rückfragen & Kontakt:

Daniel Kapp Strategic Consulting &
Responsible Communication GmbH
Daniel Kapp
+43 664 1028583

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKA0001