Bezirksmuseum 15 am Freitag zur Mittagszeit geöffnet

Wien (OTS/RK) - In der Regel öffnet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) jeweils Montag (17.00 bis 19.00 Uhr) und Freitag (15.30 bis 17.30 Uhr) seine Pforten. Im Zuge der Aktion „Sonderöffnungszeit“ ist überdies einmal pro Monat ein Museumsbesuch während der Mittagszeit möglich: Das Museum ist am Freitag, 3. März, in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die ehrenamtlich arbeitenden Bezirkshistoriker (Museumsleiterin: Brigitte Neichl) sprechen mit dieser Aktion wissenshungrige Menschen an, die das Museum während der fixen Nachmittagstermine nicht aufsuchen können und stattdessen in den Mittagsstunden spannende Rückblicke auf die Anfänge und weitere Entwicklung des 15. Bezirkes machen wollen. Auskunft: Telefon 0664/249 54 17.

In den Monaten Juli/August, an Feiertagen sowie an schulfreien Tagen ist „Wiens gemütliches Bezirksmuseum“ in der Rosinagasse 4 traditionell geschlossen. Führungstermine für Gruppen (ab 5 Personen) und für Volksschulklassen werden gesondert vergeben. Anfragen via E-Mail: bm1150@bezirksmuseum.at.

Neben umfassenden Informationen über die Vergangenheit des 15. Bezirkes bekommen die Besucherinnen und Besucher guten Kaffee, Tee und Kuchen. Die Bezirksgeschichte-Sammlung ist in mehrere Schwerpunkte gegliedert, beispielsweise „Wohnen“, „Arbeit“ und „Vergnügen“. Zeitweilige Sonder-Ausstellungen, Jugend-Programme und weitere Veranstaltungen runden die Arbeit der Museumstruppe ab. Das Bezirksmuseum von Rudolfsheim-Fünfhaus ist Mitglied der „ARGE Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen“.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001