ORF III am Donnerstag: „Wilde Reise mit Erich Pröll“ rund um die Welt

Außerdem: Wolfgang Zinggl und Walter Rosenkranz in „Kultur Heute“

Wien (OTS) - Bevor sich Naturfilmer Erich Pröll am Donnerstag, dem 23. Februar 2017, in ORF III Kultur und Information einen ganzen Abend lang auf „Wilde Reisen“ rund um die Welt begibt, begrüßt Moderatorin Ani Gülgün-Mayr die Kultursprecher Wolfgang Zinggl (Die Grünen) und Walter Rosenkranz (FPÖ) im „Kultur Heute“-Studio (19.50 Uhr). Gemeinsam diskutieren sie über den Vorschlag von Bundesminister Thomas Drozda, den Wiener Heldenplatz umzubenennen.

„Das Große Barriere Riff“ (20.15 Uhr) macht den Auftakt zum „Wilde Reise“-Abend: Filmemacher James Brickell zeigt in Makro- und Zeitrafferaufnahmen das längste von Lebewesen geschaffene Bauwerk der Erde – eines der sieben Naturweltwunder. Wenige Millimeter kleine Korallen schaffen hier die Lebensgrundlage für abertausende Meerestier- und Pflanzenarten in einer unerreichten Vielfalt und Farbenpracht. In „Umbria – Vom Wrack zum Riff“ (21.55 Uhr) steht anschließend das im Jahr 1940 versunkene italienische Kriegsschiff im Mittelpunkt, das sich in den vergangenen 60 Jahren zu einer neuen Behausung für Meerestiere entwickelt hat. Die Dokumentation von Sabine Holzer und Erich Pröll präsentiert eine Bestandsaufnahme und zeigt, wie schnell die Meeresbewohner das Wrack zum Riff gemacht haben. Die größte der karibischen Inseln „Kuba – Juwel der Karibik“ (22.50 Uhr) steht abschließend auf dem Programm. Als ein Land voller Überraschungen beherbergt es neben einer Reihe endemischer Arten auch den kleinsten Vogel, den kleinsten Frosch und die aggressivsten Krokodile der Welt. Regisseur Paul Reddish unternahm eine Zeitreise, um die Entstehung Kubas zu beleuchten und blickte dafür mehr als 100 Millionen Jahre in der Geschichte zurück.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004