Eröffnung der Ausstellung "Maria Theresia. Habsburgs mächtigste Frau" in der Österreichischen Nationalbibliothek.

Wien (OTS) - Am 16. Februar 2017 eröffneten Generaldirektorin Johanna Rachinger, Bundesministerin Sonja Hammerschmid und die Präsidentin der Österreichischen UNESCO-Kommission Eva Nowotny die Ausstellung „Maria Theresia“ im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Die Schau präsentiert Habsburgs mächtigste Frau anlässlich ihres 300. Geburtstages in ihren unterschiedlichsten Facetten. Ihre politischen Erfolge und Reformen kommen dabei ebenso zur Sprache wie ihre Krisen und Kriege, ihre Rolle als strenggläubige Katholikin, Ehefrau, Mutter und Sängerin.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/8703

Pressetext und Pressebilder zur Ausstellung:
https://www.onb.ac.at/ueber-uns/presse/

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Nationalbibliothek
Mag. Thomas Zauner
Kommunikation und Marketing
+43 1 53410-270
thomas.zauner@onb.ac.at
www.onb.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBR0001