Zum 60. Geburtstag von Falco: ORF-eins-Premiere für die Doku „Falco – Forever young“ am 19. Februar

Außerdem: Dakapo für „Falco – Verdammt, wir leben noch!“, „Falco Symphonic“ und „Falco – Bonus Track“

Wien (OTS) - Falco wäre am 19. Februar 2017 60 Jahre alt geworden:
Aus diesem Anlass präsentiert ORF eins an seinem Geburtstag einen intensiven Falco-Abend. Den Auftakt macht am Sonntag, dem 19. Februar, um 20.15 Uhr die 2007 entstandene und vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierte Spielfilm-Biografie „Falco – Verdammt, wir leben noch!“ von Thomas Roth mit Manuel Rubey in der Titelrolle. Gleich danach um 22.15 Uhr steht Patrick Hiblers neues Filmporträt „Falco – Forever young“ auf dem Spielplan. Darin kommen Falco-Kenner, Wegbegleiter und Angehörige zu Wort, so u. a. erstmals Falcos 89-jähriger Vater Alois Hölzel, der sein bisheriges Schweigen über den berühmten Sohn bricht. Außerdem zeigt ORF eins um 23.20 Uhr mit „Falco Symphonic“ die Highlights von Falcos einzigem Auftritt mit Orchester live in Wiener Neustadt aus dem Jahr 1994 mit seinen Hits „Jeanny“, „Amadeus“, „Junge Römer“ und vielen mehr. Im 0.15 Uhr anschließenden „Falco – Bonus Track“ stand der Popstar vor rund 30 Jahren dem Maler Ernst Fuchs für ein Porträt Modell. Dabei entwickelte sich zwischen den beiden Künstlern ein Dialog, der ohne jeglichen Kommentar in unbearbeiteter Form ausgestrahlt wird und in berührender Weise die faszinierende Ausstrahlung Falcos spüren lässt.

Falco-Tribute in 3sat

Auch 3sat würdigt die Poplegende Falco: Am Samstag, dem 18. Februar, steht hier Thomas Roths Biopic „Falco – Verdammt, wir leben noch!“ (22.30 Uhr) auf dem Programm. In der Nacht von 18. auf 19. Februar präsentiert der Gemeinschaftssender unter dem Titel „Un-4-gettable Falco“ (4.00 Uhr) und „A Tribute to Falco!“ (4.50 Uhr) Videoclips aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Am Sonntag, dem 19. Februar, ist in 3sat weiters die Dokumentation „Falco, der Poet“ (18.25 Uhr) zu sehen.

Falco in ORF-Radio Ö3

Ö3 würdigt Falco zum 60. Geburtstag und ehrt den Künstler am Sonntag, dem 19. Februar, mit einem „Frühstück bei mir Spezial“ (9.00 bis 11.00 Uhr), in dem Gehörtes und bis jetzt Ungehörtes aus dem Ö3-„Frühstück bei mir“-Gespräch mit Falco, das Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl 1997 in dessen Villa in der Dominikanischen Republik geführt hat, präsentiert wird. Zudem sind von 06.00 bis 22.00 Uhr stündlich Falco-Songs zu hören.

„Falco – Forever young“, „Falco Symphonic“ und „Falco – Bonus Track“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005