„Guten Morgen Österreich“ ab 20. Februar zu Gast in Wien

„Alles Oper“ – der große Countdown zum Ball mit Alfons Haider, Dagmar Koller, Hohenlohe & Wagner-Trenkwitz, Thommy Ten & Amélie van Tass u.v.m.

Wien (OTS) - Ganz Österreich im Walzertakt – am 23. Februar 2017 ist es wieder soweit, der Ball der Bälle, der Wiener Opernball geht (ab 20.15 Uhr auch in ORF 2) über die Bühne und auch bei Eva Pölzl und Patrick Budgen steigt die Vorfreude: Ab Montag, dem 20. Februar 2017, macht das „Guten Morgen Österreich“-Studio Station in Wien. Ganz nah am Ort des Geschehens, zwischen Staatsoper und Albertina, startet das Moderations-Duo gemeinsam mit vielen Stars den großen Opernball-Countdown. Zu Gast sind Dagmar Koller, Alfons Haider, Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz, Klaus Albrecht Schröder, Neo-„Dancing Star“ Eser Ari-Akbaba, Daniel Serafin, Johanna Rachinger, das Zauber-Paar Thommy Ten & Amélie van Tass, Julian Le Play, Carole Alston, Ingrid Brodnig, Livia Klingl, „The Rats Are Back“ und viele mehr.

Montag, 20. Februar 2017
Am Montag starten Eva Pölzl und Patrick Budgen in die große Opernball-Woche: Albertina-Leiter Klaus Albrecht Schröder ist gemeinsam mit Carole Alston zu Gast. Die Sängerin wird auch dieses Jahr beim Opernball mit der „Richard Oesterreicher Big Band“ singen. Das Tagesthema beschäftigt sich mit „Hass im Netz“, die beiden Journalistinnen Ingrid Brodnig und Livia Klingl sind dazu zu Gast im mobilen Studio.

Dienstag, 21. Februar 2017
Zwei Tage vor dem Opernball geben sich absolute Ball-Spezialisten bei Eva Pölzl und Patrick Budgen die Ehre: Dagmar Koller, Alfons Haider, Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz sind zu Gast. Außerdem erzählt Nationalbibliothek-Chefin Johanna Rachinger von aktuellen Projekten und das Magier-Duo Thommy Ten & Amélie van Tass verzaubert die Gäste.

Mittwoch, 22. Februar 2017
Am Mittwoch gehen Eva Pölzl und Patrick Budgen der Frage nach, wie man mit Kindern verreisen kann. Buch-Autor Axel Halbhuber ist mit seinem Sohn um die Welt gereist, am Mittwochmorgen erzählt er von seinen spannenden Erfahrungen. Außerdem gibt es Tipps und Tricks, wie man leichtfüßig und elegant lange Ballnächte durchlebt, auch Neo-„Dancing Star“ Eser Ari-Akbaba wird ihre neu gewonnenen Expertisen teilen und Daniel Serafin berichtet von „seinem“ Opernball in New York.

Donnerstag, 23. Februar 2017
Am Tag des Opernballs gibt es natürlich nur ein Thema: „Sehen und gesehen werden“, alle wichtigen Geschichten und G’schichtln rund um die Ballnacht des Jahres. Außerdem: Kostümschneider und Maskenbildner der Oper geben Last-Minute-Tipps. Den musikalischen Schlusspunkt setzt am Donnerstagmorgen Chart-Stürmer Julian Le Play.

Freitag, 24. Februar 2017
Das war der Opernball 2017: Eva Pölzl und Patrick Budgen haben alle Infos und G’schichtln zur Ballnacht des Jahres. Zu Gast: „Guten Morgen Österreich“-Moderator Lukas Schweighofer, der dieses Jahr das erste Mal als rasender Reporter am Opernball unterwegs ist. Das Swing-Quartett „The Rats Are Back“ sorgt für den musikalischen Wochenabschluss und wird allen Gästen und Nachtschwärmern einen schönen Start ins Wochenende schenken.

Aus Wien geht es dann ab 27. Februar zum Fasching nach Vorarlberg, täglich ab 6.00 Uhr melden sich Eva Pölzl und David Breznik aus der Region Walgau/Bludenz.

Mehr Informationen dank der sendungsbegleitende Website gutenmorgen.ORF.at: Vom aktuellen Topthema bis zum Kochrezept des Tages werden die Highlights der Sendung zum Nachlesen angeboten. Interessierte finden hier auch alles Wissenswerte über die Moderatorinnen und Moderatoren, relevante Servicenummern sowie Foto-und Videomaterial. Eine interaktive Österreichkarte dient zur Orientierung, wo sich das mobile Sendestudio auf seinem Weg durch die Bundesländer gerade befindet.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011