Eiweiß ist mehr als ein Muskelmacher für Kraftsportler

Baierbrunn (OTS) - Anmoderationsvorschlag: Wer viele Muskeln will, braucht viel Eiweiß und das gilt nicht nur für Ausdauerathleten und Hochleistungssportler. Experten haben jetzt herausgefunden, dass Ältere mehr Eiweiß brauchen, als bisher gedacht. Dagmar Ponto berichtet:

Sprecherin: Ohne Eiweiß kein Leben und je älter man wird, desto mehr Eiweiß muss man zu sich nehmen, schreibt das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Denn mit den Jahren nutzt der Körper Milch, Fleisch und Co. schlechter aus. Folgen davon können sein, dass z.B. Infekte den Betroffenen mehr zusetzen und auch chronische Krankheiten schwerer verlaufen. Warum man also spätestens mit 50 Jahren anfangen soll, Muskelmasse aufzubauen, erklärt uns Chefredakteurin Claudia Röttger:

O-Ton Claudia Röttger: 21 Sekunden

Auch Muskeln kommen leider in die Jahre, und ab etwa 50 Jahren verlieren sie jährlich ein bis zwei Prozent an Masse. Um jetzt fit und bei Kräften zu bleiben, braucht man zum einen eine eiweißreichere Ernährung als früher und zum anderen muss man Sport treiben. Erst durch dieses Zusammenspiel von eiweißreicher Kost und Training lassen sich Muskeln optimal aufbauen.

Sprecherin: Da Eiweiße ein wichtiger Bestandteil unserer Nahrung sind, muss man auch wissen, welche Lebensmittel besonders viel Eiweiß enthalten:

O-Ton Claudia Röttger: 16 Sekunden

Schon lange ist ja bekannt, dass Fisch, Fleisch, Eier, Milch und Milchprodukte sich bestens für eine eiweißreiche Ernährung eignen. Aber neben den tierischen Eiweißlieferanten gibt es auch gute pflanzliche Lebensmittel, zum Beispiel Linsen, Tofu oder Sonnenblumenkerne. Das sind hochwertige Eiweißquellen.

Sprecherin: So sollte eine optimale Ernährung für den Muskelaufbau aussehen:

O-Ton Claudia Röttger: 24 Sekunden

Mit 125 Gramm Fleisch haben Sie schon den halben Tagesbedarf abgedeckt. Allerdings sollte man es nicht täglich essen, denn Fett und Purine belasten das Herz. Für Vegetarier ist der eiweißreiche Tofu als Fleischersatz eine ausgezeichnete Alternative. Es spricht aber auch vieles dafür, dass für den Muskelerhalt und den Muskelaufbau auch Vitamine, Mineralstoffe und gesunde Fette wichtig sind, ebenso wie Gemüse, Obst und Vollkorn.

Abmoderationsvorschlag: Muckis lieben Linsen, Fleisch und Co. und eine gute Portion regelmäßigen Sport. Der Mix macht's also auch beim Muskelaufbau, meint der "Senioren Ratgeber".

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Rückfragen & Kontakt:

Sylvie Rüdinger
Tel. 089 / 744 33 194
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001