VHS Wien: Akademie der Zivilgesellschaft:„Netzwerk Zivilgesellschaft“ schafft Vernetzungsplattform für ehrenamtliche Initiativen

Infoabend am 15. Februar

Wien (OTS) - Mit dem „Netzwerk Zivilgesellschaft“ schafft die Akademie der Zivilgesellschaft Raum zur Vernetzung ehrenamtlicher Initiativen und Projekte. Ziel ist es, freiwilliges Engagement in Wien besser sichtbar zu machen und eine Plattform zur gegenseitigen Unterstützung, Zusammenarbeit und zum Wissensaustausch zu etablieren. „Zivilgesellschaftliches Engagement bekommt oft nicht die Anerkennung und Sichtbarkeit, die es verdient. Wir wollen das mit dem Netzwerk Zivilgesellschaft ändern. Initiativen sollen zudem die Möglichkeit haben, Gleichgesinnte zu treffen, Kooperationen aufzubauen und ihren Erfahrungsschatz zu teilen“, betont Brigitte Pabst, Direktorin der Akademie der Zivilgesellschaft. Am 15. Februar, 17 Uhr, findet in der VHS Wiener Urania (1., Uraniastraße 1) der erste Infoabend des Netzwerks statt zu dem alle InteressentInnen eingeladen sind. 

Regelmäßige Treffen zum Austausch und Online-Plattform 

Das Netzwerk Zivilgesellschaft bietet ab März 2017 regelmäßige moderierte Treffen zum schnellen Kennenlernen, Austausch und zur Entwicklung von Synergien und Kooperationen. Alle beteiligten Initiativen und Projekte erhalten zudem die Möglichkeit, sich auf www.zivilgesellschaft.wien zu präsentieren. In Entwicklung befindet sich die Online-Datenbank „Zeig Initiative“, die vom gleichnamigen Projekt, das innerhalb der Akademie der Zivilgesellschaft entstanden ist, gestaltet wird. Die Online-Datenbank wird ehrenamtliche Initiativen und potenzielle Freiwillige anhand unterschiedlicher Kriterien wie z.B. Interessen und Tätigkeitsbereiche zusammenbringen. 

Die Akademie der Zivilgesellschaft 

Das „Netzwerk Zivilgesellschaft“ ist ein Projekt der Akademie der Zivilgesellschaft der VHS Wien. Die Akademie der Zivilgesellschaft ist der erste Gründungsservice für Freiwilligenprojekte. Während eines zertifizierten Semester-Lehrgangs können engagierte Ehrenamtliche und solche, die es werden wollen, wichtige Fertigkeiten erlernen, um ihre Projektideen professionell umzusetzen. Zudem kann mit Begleitung der Akademie auch gleich der Projektstart durchgeführt werden. Die Akademie der Zivilgesellschaft vereint dabei die Vermittlung von Projektmanagement, Teambildung und Vernetzung mit Starthilfe für ehrenamtliche Initiativen. 

Alle Informationen zum Netzwerk Zivilgesellschaft unter www.zivilgesellschaft.wien/netzwerk bzw. zivilgesellschaft@vhs.at.(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Peter Prantl
Akademie der Zivilgesellschaft
Tel.: 01/89 174-100182
Mobil: 0699/189 174 59
E-Mail: peter.prantl@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005