Pressekonferenz: Präsentation der österreichischen Arzneipflanze 2017 am 15. Februar

Pharmazeutische Nutzung und ihre Bedeutung in der Medizin

Wien (OTS) - Die Wissenschaft gewinnt nicht nur ständig neue Erkenntnisse über die Wirkung der traditionellen Arzneipflanzen, auch neue Pflanzenwirkstoffe halten Einzug in die Medizin. Aus diesem Grund wählen deutsche Wissenschaftler der Universität Würzburg seit 1999 alljährlich die Arzneipflanze des Jahres. Nach diesem Vorbild hat sich die Herbal Medicinal Products Platform Austria (HMPPA) – bestehend aus Experten der pharmazeutischen Institute der Universitäten Graz, Innsbruck und Wien – ebenso zur Aufgabe gemacht, die Wahl der Arzneipflanze des Jahres in Österreich zu etablieren.

Das Ergebnis ihrer Wahl präsentiert die HMPPA im Rahmen dieser Pressekonferenz.

Wann: Mittwoch, 15. Februar 2017, 10 Uhr
Wo: Österreichische Apothekerkammer, Spitalgasse 31, 1090 Wien, Seminarraum im 1. Stock

Auf dem Podium:

• Univ.-Prof. Dr. Brigitte Kopp, Vizepräsidentin der HMPPA, Department für Pharmakognosie, Universität Wien:
"Stellenwert der Arzneipflanzen in der evidenzbasierten Medizin"

• Univ.-Prof. Dr. Hermann Stuppner, Präsident der HMPPA, Abteilung für Pharmakognosie am Institut für Pharmazie, Universität Innsbruck:
"Die Wahl der Arzneipflanze: Auswahlkriterien, Entscheidungsfindung, Ergebnis"

• Univ.-Prof. Dr. Rudolf Bauer, Leiter des Instituts für Pharmazeutische Wissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz "Porträt der Arzneipflanze des Jahres 2017"

• Univ.-Prof. Dr. Christoph Wöber, Leiter des Spezialbereiches Kopfschmerz, Univ.-Klinik für Neurologie Wien
"Die Einsatzgebiete der Arzneipflanze 2017 in der medizinischen Praxis"

Moderiert wird das Gespräch von em. o. Univ.-Prof. Dr. Chlodwig Franz, Abt. Funktionelle Pflanzenstoffe, Vetmeduni Wien.

Info und Akkreditierung: Bitte um Ihre Anmeldung unter office@hennrich-pr.at oder per Telefon 01/879 99 07.

Rückfragen & Kontakt:

Hennrich.PR
Daniela Hennrich
01/879 99 07-18 bzw. 0664/408 18 18
office@hennrich-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HEN0001